Startseite

Ein Aufruf an die ganze Welt! Steht auf! Lasst uns handeln!

Das kritische, soziale Netzwerk!

K-Networld ist eine deutschsprachige Bloggerzeitung. Unabhängige und kritische Nachrichten von freien Autoren und Bloggern. Wir decken auf, was die Mainstreammedien versuchen zuzudecken! Wir hinterfragen alles und nutzen dazu das gesamte Spektrum des Internets. Neben den aktuellen News bieten wir auch Reportagen, Satire, Wissenschaft, Grenzwissenschaften, Wirtschaft, Religion, IT-Sicherheit und Esoterisches an. Es ist für jeden etwas dabei und man kann die Puzzle leichter zusammenfügen. Die Grenzen sind ja bekanntlich fließend.

Habt Ihr Stoff für einen Artikel, traut Euch aber selbst nicht zu einen zu schreiben, so könnt Ihr über das Impressum an meine Mailadresse schreiben, oder das Kontaktformular nutzen. Dazu sollten genug Angaben und ggf. Dateien als Anhang mit dabei sein. Anhänge können auch im Kontaktformular bis zu 50MB angefügt werden. Welche Dateianhänge erlaubt sind ist dort mit aufgeführt! Nachfolgend ein kleiner Auszug der neusten Artikel von K-Networld:

Kürzlich veröffentlichte Artikel

Nach Datum sortiert. Alle Kategorien und Autoren!

Entsendung britischer Soldaten und Panzer an russische Grenze

London (IRIB) – Großbritannien ist bereit, mindestens 1000 Soldaten mit Panzer und Artillerie in die baltischen Staaten, die an Russland angrenzen, zu stationieren. London wird die Entscheidung auf dem bevorstehenden NATO-Gipfel im Juli in der polnischen Hauptstadt Warschau bekannt geben, berichtet The Times. Das US-geführte Militärbündnis plant, 4.000 zusätzliche Truppen in Lettland, Estland und Litauen weiterlesen…

Rüstungsdeal: Saudis drohen Deutschland mit dem Stopp von Waffenkäufen

Berlin(dpa/irib) – Saudi-Arabien hat wegen der Debatte über Rüstungsexporte damit gedroht, in Zukunft keine Waffen mehr in Deutschland zu kaufen. Der saudische Botschafter in Berlin, al-Awwad, sagte dem „Tagesspiegel“, das Thema werde in der Bundesrepublik für interne politische Auseinandersetzungen missbraucht. Sofern dies nicht aufhöre, werde sein Land zukünftig sehr zurückhaltend sein, was weitere Waffengeschäfte angehe. weiterlesen…

300 Jugendliche in Berlin zeigen Solidarité mit ihren Klassengeschwistern in Frankreich

Bis zu 300 Menschen demonstrierten am Samstag zur Unterstützung der kämpfenden Arbeiter*innen und Jugendlichen in Frankreich. Ein starkes Zeichen internationaler Solidarität, getragen vor allem von der Jugend. „O la la, o lé lé, solidarité avec les ouvriers!“, schallte es am Samstag bei strahlendem Sonnenschein durch die Berliner Straßen. Bis zu 300 Menschen, darunter hauptsächlich Jugendliche, weiterlesen…

EKD-Ratsvorsitzender tritt für Islamunterricht an allen deutschen Schulen ein

Ein weiterer Angriff auf unsere Kultur und eine umstrittene verfassungsrechtliche Zulässigkeit

Heilbronn (dpa/parstoday/k-networld) – Einige Bundesländer bieten bereits islamischen Religionsunterricht an. Der Münchner Landesbischof will sogar noch einen Schritt weiter gehen und fordert Islamunterricht an „allen“ deutschen Schulen. Der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, fordert einen „flächendeckenden Islamunterricht“ an deutschen Schulen. Das sei die beste Möglichkeit, junge Muslime immun zu machen gegen weiterlesen…

UNO: Israel müsse sich an Ergebnisse der Pariser Friedenskonferenz halten

Kairo (ISNA) Israel müsse sich nach Ansicht des Vorsitzenden der UNO-Vollversammlung, Mogens Lykketoft, an alle Resolutionen, die bei der internationalen Pariser Friedenskonferenz verabschiedet werden, halten. Bei einer Pressekonferenz im ägyptischen Außenministerium betonte Lykketoft die Notwendigkeit, einen Palästinastaat mit Grenzen vom 4. Juni 1967 auszurufen. Die Pariser Konferenz sei dafür eine gute Gelegenheit, um beide wieder weiterlesen…

Schweiz: Ex-Zurich-Chef Martin Senn ist tot

Ein Artikel von Bilanz.ch

Martin Senn ist tot. Berichten zufolge nahm sich der ehemalige Zurich-CEO das Leben. Der Top-Manager wurde nur 59 Jahre alt. Der ehemalige CEO der Zurich-Versicherung Martin Senn ist tot. Gemäss dem «Blick» soll er am Freitag in Klosters (GR) freiwillig aus dem Leben geschieden sein. Das sagte die Familie gegenüber der Zeitung. Ein Sprecher der weiterlesen…

Waschpulverwerbung nach Rassismusvorwurf gestoppt

Schwarzer wurde weiß gewaschen Ein chinesischer Waschpulverhersteller hat sich für die Aufregung über einen Werbespot entschuldigt, in dem das Produkt einen Schwarzen in einen hellhäutigen Chinesen verwandelt. „Wegen ihrer weiten Verbreitung und einer Überbewertung der öffentlichen Meinung hat die Werbung Menschen afrikanischen Ursprungs verletzt“, räumte die Firma Shanghai Leishang Cosmetics gestern (Ortszeit) auf ihrer Website weiterlesen…

„Demokratie“ in Österreich: Oberster Wahlleiter ist SPÖ-Funktionär

EIN ARTIKEL VON UNZENSIERT.AT

Inhaltsverzeichnis1 In fünf Bezirken wurde Wahlgesetz mutmaßlich gebrochen2 Stein ist stellvertretender Vorsitzender der SPÖ in Wien-Währing3 SPÖ lief im Wahlkampf für Van der Bellen4 Ein Sozi als „Wächter über die Wahlen“   Nach den Unregelmäßigkeiten um die Bundespräsidentenwahl steht ein Mann besonders unter Druck: Robert Stein, Leiter der Wahlabteilung im Innenministerium. Er musste peinliche Zahlen-Pannen in weiterlesen…

Machtkampf in Frankreich spitzt sich zu

Ein Artikel von Ralf Streck

Die Proteste gegen das Arbeitsgesetz führen zu Benzin- und Stromknappheit und nun droht auch die Blockade der Fußball-Europameisterschaft Der Konflikt um die umstrittene Arbeitsmarktreform in Frankreich spitzt sich weiter zu. Etwa ein Drittel der Tankstellen haben keinen Sprit mehr, weil sechs der acht Raffinerien bestreikt und blockiert werden. Da nun auch 16 der 19 Atomkraftwerke weiterlesen…

GEHEIMPLAN GELEAKT: EU-ARMEE KOMMT EINEN TAG NACH BRITEN-REFERENDUM!

Der Plan sollte absolut geheim bleiben, die wenigen Eingeweihten durften ihn nur in Geheimschutzräumen lesen und keine Fotos oder Kopien anfertigen – und nun sind doch wichtige Details geleakt:...

Der Plan sollte absolut geheim bleiben, die wenigen Eingeweihten durften ihn nur in Geheimschutzräumen lesen und keine Fotos oder Kopien anfertigen – und nun sind doch wichtige Details geleakt: Genau einen Tag nach dem Referendum über den Austritt oder Verbleib Großbritanniens in der EU soll die EU-Armee offiziell kommen, mit eigenem Hauptquartier und dem Support weiterlesen…

Satire / Karikaturen

Weitere wichtige Artikel anderer Seiten

Bildschirmfoto vom 2016-04-16 00:58:49

 

Bildschirmfoto vom 2016-04-15 12:52:47

 

Bildschirmfoto vom 2016-04-15 13:00:03

 

Bildschirmfoto vom 2016-04-15 13:09:03

 

Bildschirmfoto vom 2016-04-15 13:13:09