Yatseniuk tritt zurück

image_pdfimage_print

Yatseniuk geht stiften! Die Ratten verlassen das sinkende Schiff, oder aber sie werden durch noch bessere US-Schergen ausgetauscht. Da wird doch aller Wahrscheinlichkeit nach Victoria Nuland wieder mal das Bauern-Roulette gedreht haben, weil der Premier nicht so funktionierte, wie sie es angedacht hatte. Die Effizienz, mit der die Ukraine kaputt gemacht werden sollte, ließ doch stark zu wünschen übrig! Vielleicht ist der Nachfolger darin besser und säuft auch nicht so viel!?

Der Premierminister der Ukraine, Arseniy Yatseniuk
hat seinen Rücktritt angekündigt.

 

„Ich habe beschlossen am 12. April bei der Einreichung der Werchowna Rada zurückzutreten“. – schrieb der Premierminister der Ukraine Yatseniuk auf Facebook .

 

 

 

 

Zuvor kündigte der Leiter der Präsidialverwaltung der Ukraine Borys Lozhkyn mit, dass eine neue Regierung und die Koalition in den kommenden Tagen entschieden wird. Unterdessen sagte Präsident Petro Poroschenko, dass er „keine vorgezogenen Wahlen“ zulassen werde.

Als wahrscheinlichster Nachfolger für Yatseniuk wurde Vladimir Groisman genannt – seine Kandidatur wurde von einem kleinen Anteil des MFP gestartet wird durch die Mehrheit der Parlamentsfraktionen unterstützt.

Quelle: www.hromadske.tv

ESCWA-Exekutivsekretärin Rima Khalaf tritt zurück

New York (Internetz-Zeitung / IRIB / K-Networld) - Die Exekutivsekretärin der UNO-Kommission ...

Learn more
image_pdfimage_print