Rüpel, Rowdies, Radikale Verroht unsere Gesellschaft?

image_pdfimage_print

Ein Artikel von Joe Kodi

 

Hallo Ihr Lieben,

diese Sendung: Rüpel, Rowdies, Radikale Verroht unsere Gesellschaft? von Herrn Scobel in 3sat vom 19.05.2016 21:00 Uhr, sollte man unter dem Aspekt erfassen des Zeitgeistes wenigstens in Teilen mal als Bildungserlebnis gesehen haben.

Quintessenz ist unter anderem der eindeutige Versuch – Worte und Menschen die diese Worte benutzen, die aus meiner Sicht nicht als Propaganda Begriffe – sondern aus Not der Bevölkerung aus der Ohnmacht über die „Alternativlosigkeit“ der Regierenden heraus wieder benutzt werden – damit eindeutig in eine Ecke zu drängen.

 

Beste Beispiele: „Lügenpresse“ & „Verschwörungstheoretiker“ !!!

 

Die Menschen suchen also nach „einfachen“ Antworten so heisst es Unisono … Insbesondere wenn es nach Hr. Scobel geht. Unterschied zu den 3. Reich Vergleichen in der Sendung ist auch das ein Wort wie „Lügenpresse“ ja nicht von wenigen Benutzt wird um die Wahrheit zu vertuschen (so wie es damals der Fall war) – sondern viele erkennen das es Tatsache ist – das ein grosser Teil der Medien sehr Einseitig Berichtet.

Das viele Menschen es sich aber nicht so einfach machen wie die Teilnehmer hier proklamieren – ist wohl auch unumstritten !!!
Abgesehen von der unsäglichen Hetze, aber trotzdem notwendigen Diskussion um die „Flüchtlingspolitik“ – und den auch daraus Resultierenden Problemen für Gesellschaft und Einzelne …

Sehen die Menschen eigentlich sehr genau die Komplexeren Probleme – und keine bzw. nur angeblich „Alternativlose“ Lösungsansätze der Politik dafür !!!

Ist nicht in Wirklichkeit die unsägliche Vereinfachung der „Alternativlosigkeit“ und des „humanitären Imperativ’s“ der Einheits-Koalitionen für den berechtigten Widerstand in der Bevölkerung verantwortlich ?

Sehen nicht die Menschen die Probleme sogar oft differenzierter und mit grösserem Durchblick als manche Mainstream-Medien und (US – gesteuerte ?) Politik – Vor – Denker …

Ist nicht die Bevölkerung gerade dieser Vereinfachung und dem endlosen Credo „Das ist zu kompliziert für euch … „ Überdrüssig ?

Einseitiges anhaltendes Dauer-Russen Bashing und andere Beispiele der Medien die der „Political Correctness“ täglich im vorauseilenden Gehorsam den Weg bereiten sind doch Mittlerweile offensichtlich. Die Verstrickungen von Journalisten, Politik, Industrie und Militär ebenfalls.

Mit welchem Recht – stellt man nun mündige Bürger die keine drohende Eskalation mit Russland, keinen EU- und Euro-Crash, und keinen Zerfall der EU, keine deutschen Alleingänge und keinen weiteren Sozialabbau bezüglich Renten, Arbeitsverhältnissen, Steuern und weitere Belastungen wollen – und dies zum Ausduck bringen in die Ecke des „Rechts-Populisten“.

Ist dies nicht in Wirklichkeit eine plumpe Vereinfachung die den multiplen Problemen denen wir nun in der NEU-Zeit gegenüber stehen nicht gerecht wird – und zur Spaltung der Bevölkerung beiträgt !? Mit Philosophieren und Lamentieren über die „ach so Bösen“ Populisten und weiterer Unterstützung der „Alternativlosen“ Eliten und Supermächtigen werden wir möglichen Lösungen wohl auch keinen Millimeter näher kommen.

Wohlfeil ist es für diese Herren und Damen scheint’s allemal.

Euer

Joe Kodi

So sehen die Deutschen Videospiele

Computerspiele sind Teil der Alltagskultur in Deutschland. Das sagen jedenfalls 59 Prozent der ...

Learn more
image_pdfimage_print