TAUSENDE „ASOW“-NAZIS BLOCKIEREN UKRAINISCHES PARLAMENT IN KIEW – UM DEN FRIEDENSPROZESS MIT DEM DONBASS ZU VERHINDERN !!!

image_pdfimage_print

Der rechte Sektor und das Regiment Asow blockieren das Zentrum in Kiew

Trauriger Alltag einer US-gelenkten europäischen Hauptstadt eines EU-Assoziierungsstaates… Und so sieht es aus.
Schon darüber etwas in den deutschen Nachrichten gesehen oder gehört?

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Anhänger der nationalistischen Gruppierungen Bürgerkorps und Regiment Asow sind durchs Kiewer Stadtzentrum zum ukrainischen Parlament gezogen, wie ein Korrespondent der Agentur RIA Novosti berichtet. Sie fordern eine klare Ablehnung der Lokalwahlen im Osten des Landes.

Die großenteils vermummten Radikalen zündeten Rauch- und Feuerwerkskörper. Um das Parlamentsgebäude herum sei die Luft deshalb bereits von beißendem Rauch erfüllt, berichtet der Reporter. Die Menschenkolonne soll den Verkehr auf der zentralen Gruschewski-Straße im Regierungsviertel blockiert haben. Auf dem Platz vor der Rada sollen auch Vertreter des rechtsextremistischen Rechten Sektors mit ihren Flaggen aufgelaufen sein.

Die Demonstranten forderten von der Regierung, bis zur Wiederherstellung der Kontrolle über die gesamte Staatsgrenze keine Wahlen im Donbass durchzuführen.

Quellen: sputniknews.com / Facebookgruppe: Der Russen Treff

Ukraine: Über 70 Prozent der Menschen sind mit der Poroschenko-Regierung unzufrieden

Der Rücktritt von Jazenjuk hat nichts verändert, die Menschen sind kriegsmüde und der ...

Learn more
image_pdfimage_print