Griechenland sperrt Luftraum für Flüge aus Libyen

image_pdfimage_print

Athen (IRIB/ISNA/dpa) – Griechenland ist entschlossen, seinen Luftraum für Flüge aus Libyen für drei Monate, bis zum 8. September, zu sperren.

Die zuständigen griechischen Behörden haben demnach bereits eine Anweisung an Piloten (Notice to Airmen – NOTAM) ausgegeben. Diese Entscheidung werde möglicherweise in den nächsten Tagen in Kraft getreten. Alle Maschinen der libyschen Luftwaffe haben vorübergehend keinen Zugang mehr zum griechischen Luftraum. Italien und Malta sperrten auch ihre Lufträume. NOTAM-Anweisung könnte einer der ersten Schritte vor einem möglichen Einsatz der Nato oder einiger Nato-Staaten in oder über Libyen sein.

Der Nato-Generalsekretär, Jens stoltenberg, hatte am Dienstag dazu mitgeteilt: Sollte die Einheitsregierung in Libyen Hilfe einfordern, ist die Nato zum Militäreinsatz im Land bereit.

Im nordafrikanischen Land ist die IS-Terrormiliz zuletzt stärker geworden.

Unsere News jetzt auch per Telegram aufs Smartphone

Paläo-SETI-Hypothese – Hat uns die Prä-Astronautik beeinflusst? Gab es sie überhaupt?

Erich von Däniken ist der bekannteste Vertreter der sogenannten Prä-Astronautik oder auch ...

Learn more
image_pdfimage_print