Russland: Türkei stellt dem IS Materialien zum Bau von Straßenbomben zur Verfügung

image_pdfimage_print
Türkei hilft dem IS mit Matewrialien für den Bombenbau

Russlands Uno-Botschafter Vitali Tschurkin

Moskau (IRIB/ Associated Press) – Russland hat der Türkei vorgeworfen, der IS-Terrormiliz die Materialien zum Bau der Straßenbomben zur Verfügung zu stellen.

In einem am Mittwoch an den UNO-Generalsekretär, Ban Ki-moon, gerichtete Schreiben teilte der russische UNO-Botschafter, Vitali Tschurkin, mit: „Solche Straßenbomben werden bei Terroranschlägen verwendet.“

Tschurkin nannte dabei fünf türkische Unternehemen, die das Aluminiumpulver und andere Materialien wie Ammoniumnitrat und Wasserstoffperoxid zum Bombenbau für den IS-Terroristen produzieren sollen.

Der Sprecher des türkischen Außenministeriums nannte das Schreiben die neueste Propaganda Russlands gegen die Türkei und sagte: „Das kann man nicht deshalb ernst nehmen.“

Unsere News jetzt auch per Telegram aufs Smartphone

Merkel: Die Deutschen müssen mehr Geschichte studieren

Berlin (Irna/Spiegel/K-Networld) - Am 26. Jahrestag der deutschen Einheit warnt ...

Learn more
image_pdfimage_print