Russland: Türkei stellt dem IS Materialien zum Bau von Straßenbomben zur Verfügung

TÜRKISCHE UNTERSTÜTZUNG DES ISLAMISCHEN STAATES
TÜRKISCHE UNTERSTÜTZUNG DES ISLAMISCHEN STAATES
image_pdfimage_print
Türkei hilft dem IS mit Matewrialien für den Bombenbau

Russlands Uno-Botschafter Vitali Tschurkin

Moskau (IRIB/ Associated Press) – Russland hat der Türkei vorgeworfen, der IS-Terrormiliz die Materialien zum Bau der Straßenbomben zur Verfügung zu stellen.

In einem am Mittwoch an den UNO-Generalsekretär, Ban Ki-moon, gerichtete Schreiben teilte der russische UNO-Botschafter, Vitali Tschurkin, mit: „Solche Straßenbomben werden bei Terroranschlägen verwendet.“

Tschurkin nannte dabei fünf türkische Unternehemen, die das Aluminiumpulver und andere Materialien wie Ammoniumnitrat und Wasserstoffperoxid zum Bombenbau für den IS-Terroristen produzieren sollen.

Der Sprecher des türkischen Außenministeriums nannte das Schreiben die neueste Propaganda Russlands gegen die Türkei und sagte: „Das kann man nicht deshalb ernst nehmen.“

Unsere News jetzt auch per Telegram aufs Smartphone

Die Kroatische Regierung zerbricht

Von Markus Salzmann Die kroatische Regierungskoalition unter dem unabhängigen ...

Learn more
image_pdfimage_print