Poroschenko möchte dringend mit Putin sprechen!

image_pdfimage_print

Laut dem ukrainischen Pressedienst hat der Präsident der Ukraine, Petro Poroschenko das Außenministerium um ein Gespräch mit seinem russischen Amtskollegen Wladimir Putin ersucht. 

Darüber hinaus wies Poroschenko seinen Außenminister Pavel Klimkin an, Gespräche mit dem Leiter des Europäischen Rates, Donald Tusk und dem US-Vizepräsidenten Joseph Biden zu arrangieren.

Auch nach dieser Nachricht und deren Veröffentlichung durch RIA Novosti, erfolgte der Auftrag die Sicherheitskräfte im Donbass und der nähe der Krim zu verstärken.  Poroschenko beabsichtigt die Präsenz der OSZE – Mission im Bereich der Grenze mit der russischen Halbinsel zu verstärken.

Man kann davon ausgehen, dass die letzten Worte Wladimir Putins, in denen er mitteilte dass er ab jetzt nicht mehr zusehen würde, Poroschenko durch Mark und Bein gegangen sind. Nie war die Kriegsgefahr zwischen Russland und der Ukraine brisanter als zum gegenwärtigen Zeitpunkt.

Interessant ist auch die Tatsache, dass nach den missglückten Anschlägen auf der Krim durch Offiziere der ukrainischen Streitkräfte, Poroschenko sofort wieder nach Gesprächen mit der USA bettelt.

.


Foto: Paul Guneev / RIA Novosti
.
.

Was ist bei Sirenenalarm zu tun?

Bei Katastrophen und Großschadensereignissen kann Ihre Sicherheit und Ihr Eigentum gefährdet ...

Learn more
image_pdfimage_print