Afghanistan: Russland ist für Kooperation mit NATO bereit

image_pdfimage_print

Brüssel (Fars News/Ria Novosti) – Moskau ist bereit auf Wunsch die Zusammenarbeit mit den NATO-Staaten in Afghanistan wieder aufzunehmen.

Russland habe nicht vor, die NATO von einem solchen Schritt  zu überzeugen, sei dazu aber bereit, sagte der russische NATO-Vertreter, Alexander Grushko, am Donnerstag zu Ria Novosti.

NATO entschied,  die Beziehungen und Zusammenarbeit mit Russland abzubrechen Grushko weiter.

Laut dem russischen Noto-Botschafter trügen die NATO-Mitgliedstaaten für ihre Entscheidungen die Verantwortung. Falls sie ihre Entscheidung rividieren würden, könnte dies den gemeinsamen Interessen dienen, fuhr Grushko fort.

Der NATO-Russland-Rat dient der Verbesserung der Zusammenarbeit zwischen den NATO-Staaten und Russland in Fragen der Verteidigungs- und Sicherheitspolitik. 2002 wurde der fünf Jahre zuvor als Konsultationsforum gegründete „Gemeinsame Ständige NATO-Russland-Rat“ zum „NATO-Russland-Rat“ weiterentwickelt.

Wegen der Ukraine-Krise war NATO-Russland-Rat seit Juni 2014  nicht zusammen getreten.

Unsere News jetzt auch per Telegram aufs Smartphone

image_pdfimage_print