Verhandlungen zwischen USA und Russland ohne Ergebnis

image_pdfimage_print

New York (ISNA) – Die Verhandlungen zwischen Russland, den USA und weiteren Außenministern der Syrien-Unterstützergruppe in New York sind am Donnerstag (Ortszeit) ohne Ergebnis beendet worden.

Wie der Nachrichten-Fernsehsender „Sky News Arabia“ am Freitag meldete,  fand das Treffen am Dienstag und Donnerstag im New Yorker Palace-Hotel statt. Der UN-Sondergesandte für Syrien, Staffan de Mistura, bedauerte  das Scheitern der  Gespräche   über  eine neue  Feuerpause in Syrien und sagte: Wir hatten eine lange, anstrengende und ergebnislose Sitzung. Alle müssen sich für eine neue  Waffenruhe und die Lieferung der internationalen Hilfen einsetzen.

Eine einwöchige Feuerpause wurde vor kurzem unter Vermittlung der USA und Russland in Syrien vereinbart. US-Luftangriffe auf die Stellungen der syrischen Armee mit 62 Toten  und die Bombardierung eines UN-Hilfskonvois in Aleppo waren zwei klare Verstöße  gegen dieses Abkommen.

.

.

Unsere News jetzt auch per Telegram aufs Smartphone

So sehen die Deutschen Videospiele

Computerspiele sind Teil der Alltagskultur in Deutschland. Das sagen jedenfalls 59 Prozent der ...

Learn more
image_pdfimage_print