Großbritannien sperrt alle RT-Konten

SO VIEL ZUM THEMA PRESSEFREIHEIT!
image_pdfimage_print
Margarita Simonjan

Margarita Simonjan

.

Die Chefredakteurin des Senders RT, Margarita Simonjan, gab bekannt, dass alle Konten von RT in Großbritannien blockiert wurden. „Man hat unsere Konten in Britannien gesperrt. Alle Konten. Die Entscheidung unterliegt nicht der Überprüfung. Es lebe Pressefreiheit!“ schrieb sie auf ihrem Twitter-Account.

Eine Studie im Auftrag von RT, die vom Beratungsunternehmen PricewaterhouseCoopers PwC im April durchgeführt wurde, zeigte, dass sich die moderne Gesellschaft immer stärker für alternative Informationsquellen interessiert. Gleichzeitig erfreuen sich Medien aus Russland, Asien und Nahost-Ländern einer immer größeren Beliebtheit. RT-Chefredakteurin Margarita Simonjan sieht sich durch die PwC-Erhebung in der Annahme bestätigt, dass Meinungsvielfalt in der heutigen Welt besonders gefragt ist.

.

 .
.
.

Anti-Brexit-Bestechung?

Von Peter Mühlbauer Scotland Yard prüft Ryanair-Billigangebot für Heimflüge von ...

Learn more
image_pdfimage_print