RON PAUL: ‘SCHATTENREGIERUNG WIRD EIN FALSE FLAG ANSCHLAG INSZENIEREN UM TRUMP IN DEN KRIEG ZU TREIBEN’

DIE NEOCONS HABEN DARÜBER SCHON VOR DEM ANSCHLAG AUF DAS WTC GESPROCHEN
image_pdfimage_print

Der ehemalige Kongressabgeordnete und libertäre Ron Paul hat gewarnt, dass die „Schattenregierung“ der Neokonservativen ein „False Flag“ Anschlag inszenieren könnten um den neuen Präsidenten Donald Trump in einen neuen Krieg zu treiben.

„Ich weiß nicht wie jemand behaupten kann, dass man genau weiß was passieren wird“, sagte Paul dem Daily Caller, der sich auf Trumps Außenpolitik bezieht.

„Alles was wir brauchen ist ein „False Flag“ und einen Unfall und das wird für alle eine Lektion sein“, sagte Paul und warnte, dass ein solches Ereignis neue ausländische Verstrickungen auslösen könnte.

Die Neokonservativen sprachen schon vor dem 11. September darüber und teilten wiederholt mit: „Wir werden unser Programm erst dann ändern, wenn wir ein Pearl-Harbor-Event haben“, sagte der ehemalige Kongressabgeordnete und pausierte bevor er sagte, er glaube, dass diese Angriffe inszeniert waren.

„Ich denke, andere Länder könnten False Flag nutzen.“

Paul warnte auch, dass eine Schattenregierung weiter funktionieren wird wenn Trump Präsident ist, genau so wie während Obamas Amtszeit.

„Obama hatte vermutlich eine völlig andere, ja gar friedlichere Einstellung zur Außenpolitik, aber warum hat er sie dann nicht auch so umgesetzt?“, sagte Paul.

„Ich denke, es gibt die Schattenregierung, den militärisch-industriellen Komplex, die CIA … und alles was diese Einrichtung sagt, wird auch ausgeführt“, fügte der frühere Kongressabgeordnete hinzu.

Paul warnte, dass diejenigen innerhalb der Schattenregierung versuchen Trump jetzt zu beeinflussen. „Er ist im Augenblick noch sehr eng verbunden mit einer Menge von ihnen“, sagte Paul. „Trump verspricht eine bessere Politik mit Russland, aber ich glaube, er spricht auch noch immer mit den Neokonservativen.“

„Die Verbundenheit ist sehr stark und sie haben eine Menge Kontrolle“, sagte Paul und fügte hinzu: „das ist eine meiner großen Fragen, wie die Schattenregierung in allen Verwaltungen so mächtig sein kann.“

Anfang dieses Monats veröffentlichte Paul diese Warnungen und behauptete, dass Neokonservative und Schattenregierung versuchen werden die Präsidentschaft von Trump zu infiltrieren und zu beeinflussen, um ihn daran zu hindern erfolgreiche Veränderungen zu erreichen.

Der Polizeiaufmarsch in München ist ein Angriff auf den Rest der „noch vorhandenen“ Demokratie!

Die Behörden haben den schrecklichen Amoklauf eines 18-Jährigen für eine riesige Notstands- ...

Learn more
image_pdfimage_print