HITLERS „MEIN KAMPF“ ÜBER 85000 MAL VERKAUFT

image_pdfimage_print
Und da fragt man sich doch, warum wird das Exemplar nur noch verfälscht in Umlauf gebracht?

Umgeschrieben, gekürzt, zensiert ohne Ende wird dem deutschen Volk hier wieder einmal Verdummung verkauft. Man achtet hier wohl fein säuberlich darauf, dass sehr wichtige Punkte verschwinden, die sogar noch bis in die heutige Zeit und Politik sehr große Tragweite hätte. Das Problem an der Sache ist nämlich folgende:

Egal wie man Hitlers Vergangenheit sieht, er hatte sehr viele wichtige Dinge in seinem Buch beschrieben und mit sehr vielen Ansichten absolut Recht gehabt. Auch wenn er sich durch sein Handeln disqualifiziert hatte, macht es die Wahrheiten in diesem Buch nicht gleich Unwahr. 

Nachdem die Urheberrechte an „Mein Kampf“ Ende 2015 ausgelaufen waren, brachte das IfZ eine kritische, kommentierte Ausgabe auf den Markt. Künftig soll das Werk auf Französisch in einer wohl gekürzten und überarbeiteten Fassung erscheinen, wobei dieses Werk schon enorm gekürzt und überarbeitet ist. Weitere Übersetzungs-Pläne stehen noch nicht konkret fest, doch eine englische Version würde sich wegen der enormen Reichweite wahrscheinlich anbieten, so Wirsching.

Wie mit der Thematik des Buches umgegangen wird und was die gängigen Medien dazu schreiben, kann man sehr schön im Artikel der Thüringer Allgemeinen entnehmen. Hier ein kleiner Auszug der deutlich macht, dass man nur die umgeschriebene Fassung empfiehlt um Hitler „nicht auf den Leim“ zu gehen:

Sollte man „Hitlers Kampf“ nun lesen – und wenn ja, wie? Empfehlen würden weder Kuller noch Prass die Lektüre. „Wer aber dennoch zum Buch greife und dem Demagogen Hitler dabei nicht auf den Leim gehen will, komme um die kommentierte Ausgabe nicht herum“, so Historikerin Christiane Kuller.

Ein sehr guter Kommentar dazu kommt von Frank Schulze aus Koserow:

Ist mir unverständlich das dieses „Werk“ welches umgeschrieben wurde, in welchem viele Passagen fehlen, ja es wurde sozusagen angepasst wie verrückt gekauft wird. Ich persönlich habe ein Original, mit originaler handgeschriebener Unterschrift AH bei einem Bekannten gesehen der sich, er verfügt auch über das nachbearbeitete „Werk“ köstlich über diesen Teils völligen Unsinn, Verfälschung amüsiert und resümiert das dies die größte Verdummung ist die ihm seit Jahrzehnten begegnet ist.

Ich würde gern einen großen Artikel dazu verfassen, wo hier die Unterschiede liegen und diese ganz genau beleuchten. Dazu brauche ich Menschen, die beide Ausgaben haben und mit mir diesen Artikel aufarbeiten können und wollen. Zuschriften bitte an info@k-networld.de!

 

Quellen:

http://www.thueringer-allgemeine.de
https://de.sputniknews.com/
https://de.wikipedia.org/wiki/Mein_Kampf

 

Gewinneinbruch von 72 Prozent bei Shell – Prognosen verfehlt!

(Bloomberg) - Der europäische Ölkonzern Royal Dutch Shell Plc hat das zweite Quartal mit ...

Learn more
image_pdfimage_print