China und Russland warnen vor Stationierung von US-Raketensystem in Südkorea

image_pdfimage_print

Peking/Moskau (Press TV/ParsToday) – China und Russland wollen Gegenmaßnahmen ergreifen, falls die USA THAAD-Raketensystem in Südkorea stationieren.

In einer Erklärung forderten Moskau und Peking  die USA auf,  Spannungen, die durch Stationierung des Raketensystems entstehen könnten,  einzukalkulieren. Russland  und China  seien ihren Verpflichtungen bezüglich einer atomwaffen-freien koreanischen Halbinsel nachgekommen und unterstreichen Diplomatie als einzige Möglichkeit, zur Lösung der Konflikte.

Diese Erklärung wurde am Donnerstag, kurz nach einem Treffen zwischen dem stellvertretenden Außenminister der Russischen Föderation Igor Morgulow  und seinem chinesischen Amtskollegen Kong Xuanyou, veröffentlicht.

Das US-Verteidigungsministerium  und Südkoreas haben im vergangenen Sommer in einer gemeinsamen Erklärung ihre Entscheidung  über die Stationierung des THAAD-Raketensystems in Südkorea offiziell mitgeteilt.

Die Stationierung dieses Raketensystems stößt auf massive Ablehnung innerhalb und außerhalb Südkoreas.

.

.

USA ist bereit russische Kampfjets anzugreifen, sagt Pentagonsprecher

Die Situation in Syrien wird immer brisanter. Ein Pentagonsprecher drohte Syrien und Russland, ...

Learn more
image_pdfimage_print