Trump: Invasion in Irak war ein Fehler

image_pdfimage_print

Washington (IRNA/ParsToday/K-Networld) – Der designierte US-Präsident, Donald Trump, hat die Invasion in Irak als eine der schlechtesten Entscheidungen in der amerikanischen Geschichte bezeichnet.

Im Gespräch mit der Zeitung „The Times“ (Montags-Ausgabe) kritisierte Trump die US-Außenpolitik und nannte die  Militärintervention in Afghanistan  einen „schlechten Schritt.“

Er sagte zu den Entwicklungen im Irak, die Operation zur Befreiung der nordirakischen Stadt Mossul, scheint sich in eine Katastrophe zu verwandeln!

Trump kritisierte in diesem Gespräch „abermals“ das Atomabkommen mit Iran und nannte es einen Fehler. Das erste mal hatte er letztes Jahr ausführlich in seiner Rede vor der AIPAC davon gesprochen, also zwischen dem ganzen „ich liebe Israel“-Gesülze. Hört es Euch mal an was er da sagt (z.B. Ich bin ein guter Geschäftsmann und ich weiß wie man Geschäfte macht):

.

.

.

.

.

Von cекретарь zu секретарша

Momentan ist ja, zumindest im deutschsprachigen Raum, die politische Korrektheit ausgebrochen ...

Learn more
image_pdfimage_print