Horror-Bilder einer angeblichen Organ-Farm schockiert die Gemeinden in sozialen Medien

Organmafia in Malaysia
Organmafia in Malaysia
image_pdfimage_print

Die Bilder, die von Facebook-Nutzer „Goh Soo Heng“ geteilt wurden sollten zeigen, dass über 700 Leichen von Kindern dort gestapelt werden, denen bereits die Organe entnommen wurden. Auf den Bildern ist zu sehen, dass Kinder wie Viehbestände mit aufgezeichneten Schnittmarken aufgereiht waren, einige wurden gefesselt oder in Kartons verpackt. Die grausamen Bilder deuten darauf hin, dass dies die Arbeit der Organbauer-Syndikate ist, die reihenweise Kinder entführen um ihre Organe zum Verkauf auf dem Schwarzmarkt anzubieten. Sie selbst sprechen vom „Ernten“.

In der Ostukraine sind ja auch etliche Kinder aus Heimen geholt und verschleppt worden, von denen man bis heute nichts mehr gehört oder gesehen hatte. Dort geht man auch davon aus, dass sie für Transplantationszwecke missbraucht und getötet wurden. Weiterhin sind auch solche Vorwürfe gegen Israel vorhanden, Palästinenser dafür zu benutzen.

Update 08.03.2017: Wie sich im Nachhinein herausgestellt hat, sind diese Bilder allerdings vom Giftgasangriff in Syrien, den man Bashar al Assad in die Schuhe geschoben hatte. Ich bin selbst auch darauf hereingefallen. Nichts desto trotz ist diese Thematik real und weltweit werden Milliarden Dollar mit dem Leid von Menschen gemacht. Sie werden gekidnappt und ausgeweidet. Ich hatte eigentlich gehofft, dass nun endlich ein handfester Beweis dafür vorhanden ist, wurde allerdings enttäuscht.

.

.

.

Es ist krank zu wissen, dass Sie tatsächlich Babys in Malaysia für 6,600 – 11.000 RM über Facebook vorbestellen können! – Klicken Sie hier für den Artikel

.

.

.

Irak: al-Abadi ordnet Beginn der Befreiungsoperationen für westliche Landesgebiete an

Bagdad (al-Alam / K-Networld) - Der irakische Ministerpräsident hat den Beginn der ...

Learn more
image_pdfimage_print