Wie reagiert ein Volk, welches nicht bekommt was es gewählt hat?

Wie werden die Franzosen darauf reagieren? Die den Massen präsentierten Wahlergebnisse sind doch ein Farce. Wir werden definitiv die Straßen Frankreichs in den nächsten Monaten ganz genau im Auge behalten.

Der parteilose Pro-Europäer Emmanuel Macron hat die Präsidentschaftswahl in Frankreich klar gewonnen. Der frühere Wirtschaftsminister setzte sich bei der Stichwahl am Sonntag mit großem Vorsprung gegen Marine Le Pen durch. Ersten Hochrechnungen zufolge kam der 39-jährige wirtschaftsliberale Kandidat auf mehr als 65 Prozent.

.

 

.

Wir wissen allerdings auch, dass eine Wahl nicht an der Urne, sondern bei den Auszählungen entschieden wird! Weiterhin wissen wir auch wer hinter dem parteilosen Macron steht und das sind Rockefeller, Soros, Rothschilds und alle diejenigen, die ein Interesse daran haben, weiterhin eine Marionette der Wirtschaft im Amt zu halten. Vor allem aber wollten sie keine russlandfreundliche Politik innerhalb ihrer konstruierten EU. Was sollen schon Stimmen gegen so viel Kapital und Einfluss ausrichten. Wieder einmal ein Beweis dafür, dass Wahlen nichts ändern können!

Dem werden sich die Bürger Frankreichs sicherlich auch bald bewusst und wie sich die Lage im Land demnächst entwickeln wird, kann man sich an fünf Fingern abzählen. Ich werde von den ganzen Ausschreitungen in Frankreich berichten, auch wenn es unsere Medien wieder einmal verschweigen werden! Das Volk in Frankreich wird sich wehren, so viel ist sicher.

.

.

.

.