image_pdfimage_print

Erst wollten Banken Gebühren für Bargeldabhebungen – Jetzt wollen Geschäfte Gebühren bei Barzahlungen

Die Abschaffung des Bargelds ist Diebstahl im großen Stil

Nachdem einige Banken für das Geldabheben Gebühren verlangen, schwärmen nun auch einige Einzelhändler für eine Extra-Gebühr für Barzahlungen. Das berichtete die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ (FAZ). Demnach habe ein Kunde bei einem Elektrohandel 25 Euro extra zahlen müssen, als der die Rechnung für die Reparatur seines Fernsehers begleichen wollte. Als Grund für das Entgelt sei eine „abweichende weiterlesen…

Das Geldsystem: Kartenhaus wackelt und keiner merkts

Die Ruhe an den Finanzmärkten trügt. Nie zuvor war das System anfälliger. Das globale Finanzsystem gleicht einem Kartenhaus, welches jederzeit kollabieren kann. Es gibt keine Überlebenschance – auch wenn die Welt derzeit von einem solchen Szenario nichts wissen will. von Egon von Greyerz zuvor veröffentlicht auf der-klare-blick.com Erhöhung des US-Schuldenlimits, Bondkauf durch Fed und BoE, weiterlesen…

WARUM 2017 EIN FINANZCRASH DROHT!

10 Gründe die es erklären!

Warum der Zusammenbruch des Finanzsystems 2017 kommen könnte, sehen Sie in unseren 10 wichtigsten Gründen aufgeführt. Keiner der genannten Punkte wird einzeln betrachtet der Auslöser sein, es ist vielmehr das Gemenge aus immer ungünstigeren Trends auf breiter Ebene. Ob es zu einem Crash kommt hängt davon ab, wann die Menschen das Vertrauen in das System weiterlesen…

Washington steckt hinter Indiens brutalem Bargeld-Experiment

Der Kampf gegen das Bargeld. Mehr Macht. Mehr Kontrolle.

Reblog: Ein Artikel von Norbert Häring, zuvor veröffentlicht auf Free21 NewsONpaper Mit einem Schlag erklärte die indische Regierung am 8. November 2016 die beiden größten Geldscheine und damit über 80 Prozent des indischen Bargelds mit sofortiger Wirkung für ungültig. Worüber erstaunlicher Weise niemand zu reden oder zu schreiben scheint, ist die entscheidende Rolle, die Washington weiterlesen…

DONEZK: STAB FÜR UMSTRUKTURIERUNG & ZWANGSVERWALTUNG VON DONBASS-BETRIEBEN UKRAINISCHER OLIGARCHEN ERRICHTET !!!

+++ Aufgrund der ukra-faschistischen Blockade +++

Ein paar wichtige Entscheidungen und auch Hintergründe für unsere deutschen Leser, die sie in unseren Medien niemals zu Gesicht bekommen würden: Der Premier der Donezker Volksrepublik (DVR), Alexander Sachartschenko (oben auf dem Bild), verkündete soeben aufgrund der weiter anhaltenden ukra-faschistischen Blockade seinen Erlass zur Errichtung eines Stabs für Umstrukturierung & Zwangsverwaltung von Betrieben ukrainischer Oligarchen, weiterlesen…

Die Niederlande erwägen den Austritt aus der Euro-Zone!

Nach dem Brexit kommt der Nexit!

Amsterdam (Press TV / K-Networld) – Einen Monat vor der Parlamentswahl haben niederländische Parlamentsabgeordnete eine Kommission gebildet, mit dem Ziel, Möglichkeiten zu einem Ausscheiden aus der Eurozone zu überprüfen. Diese Kommission prüft, ob die Niederlande weiterhin die gemeinsame  Währung „Euro“ verwenden soll, berichtete Press TV am Sonntag. Dies wurde von der Christlich Demokratischen Partei,  vorgeschlagen und weiterlesen…

Das Imperium der Rothschilds

DIE WAHREN DRAHTZIEHER IN UNSERER WELT

Aufgrund der über 200-jährigen Konzerngeschichte mit ihren vielfältigen Verflechtungen, ist es nicht möglich, das Vermögen der Familie Rothschild exakt zu benennen. Fest steht, dass es weit über die genannten Bilanzsummen aus dem Bankengeschäft hinausgeht. Ein Schätzwert liegt bei einem Vermögen von mindestens 450 Milliarden Dollar. Ebenso ist ein Wert von über einer Billion Dollar im Umlauf. weiterlesen…

Wie verdienen Landwirte eigentlich noch Geld?

. Ich komme nicht aus der Landwirtschaft, kann nur auf ein paar Erfahrungen auf Höfen zurückgreifen, als wir 8 Pferde besaßen und für diese auch wirtschaften mussten. Ich habe heute mal aus meinem Interesse heraus nachgegoogelt was so eine Kuh am Tag an Milch produziert. Dabei ist mir die Kinnlade auf den Tisch geknallt. Also weiterlesen…

Großbritannien sperrt alle RT-Konten

SO VIEL ZUM THEMA PRESSEFREIHEIT!

. Die Chefredakteurin des Senders RT, Margarita Simonjan, gab bekannt, dass alle Konten von RT in Großbritannien blockiert wurden. „Man hat unsere Konten in Britannien gesperrt. Alle Konten. Die Entscheidung unterliegt nicht der Überprüfung. Es lebe Pressefreiheit!“ schrieb sie auf ihrem Twitter-Account. Eine Studie im Auftrag von RT, die vom Beratungsunternehmen PricewaterhouseCoopers PwC im April durchgeführt weiterlesen…

CETA: WALLONEN ALS LETZTE RESISTANCE

EIN ARTIKEL VON DREGER VAN GUERRE

Nachdem das deutsche Verfassungsgericht CETA grünes Licht gab, Gabriels SPD und sogar die SPÖ in Wien den Lockrufen des großen Geldes erlegen sind, ruht die Hoffnung auf sturen Walloner Bauern. Das belgische Regionalparlament von Wallonien hat am Freitag den EU-Freihandelsvertrag CETA mit Kanada abgelehnt und damit eine neue Hürde für den Pakt aufgebaut. Die Mehrheit weiterlesen…

image_pdfimage_print