image_pdfimage_print

Oettinger setzt Online-Redaktionen unter Druck

KRITISCHE JOURNALISTEN SOLLEN AUF KURS GEBRACHT WERDEN

. EU-Kommissar Günther Oettinger hat die Verlagshäuser aufgefordert, gegen die vornehmlich aus den Online-Redaktionen kommende Kritik an einem europaweiten Leistungsschutzrecht für Presseverlage vorzugehen. Dieses will er aktuell im Rahmen der EU-Urheberrechtsreform durchdrücken. Kein Problem hat Oettinger mit den klassischen Print-Redaktionen, die in Sachen Leistungsschutzrecht meist auf Linie der Managements von Springer & Co. liegen. Bei diesen bedankte weiterlesen…

ZUR ERINNERUNG – WER WAR EIGENTLICH ALLES BEIM BILDERBERG-TREFFEN 2016

DAMIT MAN AUCH IMMER WEIẞ, WEN MAN ALS ERSTES ......

Die offizielle Teilnehmerliste der Bilderberg-Konferenz 2016 sollte immer schön in Erinnerung bleiben . Ein Artikel von Alexander Benesch . Bis vor wenigen Jahren waren die Listen geheim – und dennoch sickerten sie jedes mal an die Presse durch. Deshalb ist der Bilderberg-Lenkungsausschuss dazu übergegangen, selbst die Namen zu veröffentlichen. Die im Alphabet geordnete Auflistung wirft die weiterlesen…

Deutsche-Bank-Schock schlägt auf US-Börsen durch

DER EURO VERBILLIGTE SICH AUF 1,1155 DOLLAR

Kursverluste bei Finanzwerten wegen der drohenden Mega-Strafe für die Deutsche Bank haben zum Wochenschluss die Wall Street belastet. . . Das US-Justizministerium will von Deutschlands grösstem Geldhaus als Wiedergutmachung für Tricksereien auf dem amerikanischen Immobilienmarkt 14 Milliarden Dollar. Dadurch kamen nicht nur Deutsche-Bank-Aktien unter die Räder, sondern auch die Titel der US-Konkurrenten Goldman Sachs und weiterlesen…

BAYER WIRD DURCH DIE ÜBERNAHME VON MONSANTO WELTWEITE NR.1

UND AB JETZT IST EUROPA NICHT MEHR SICHER

Weltweit größter Agrarchemiekonzern . Die Milliardenübernahme des US-Biotechnologiekonzerns Monsanto durch den deutschen Pharmariesen Bayer ist perfekt. Das teilte das deutsche Unternehmen am Mittwoch nach einer Aufsichtsratssitzung mit. Der deutsche Pharma- und Agrarchemiekonzern hatte das Angebot für Monsanto zuvor noch einmal erhöht. . Bayer und Monsanto unterzeichneten eine bindende Fusionsvereinbarung, die Bayer die Übernahme von Monsanto weiterlesen…

In türkischen Ausbeuterbetrieben nähen syrische Kinder Uniformen für IS und Kleidung für Esprit, Next und H&M – Made in Turkey

EIN ARTIKEL DER NETZFRAUEN

Made in Turkey – In türkischen Ausbeuterbetrieben nähen syrische Kinder, um zu überleben. Die Kinder haben sehr erschreckende Erlebnisse hinter sich. Sie flohen vor dem Bürgerkrieg und der Terrorgruppe IS, die in ihrer Heimat wüten. Jetzt arbeiten einige dieser syrischen Kinder in Fabriken auch an der Herstellung von Uniformen in der Türkei, angeblich auch für die weiterlesen…

Der Finanz-Tsunami nimmt seinen Lauf

EIN ARTIKEL VON ERNST WOLFF

Die relative Ruhe an den Finanzmärkten in den vergangenen Wochen und Monaten hat viele Menschen glauben lassen, die Lage habe sich nach den Turbulenzen zu Jahresbeginn entspannt und sei doch nicht so ernst ist wie zunächst angenommen. Sie irren. Die gegenwärtige Lage ist erheblich instabiler als zu irgendeinem Zeitpunkt seit der Jahrtausendwende und birgt erhebliche weiterlesen…

Starker Rückgang der deutsch-russischen Handelsbeziehungen

Am schlimmsten trifft es unsere Wirtschaft!

Berlin (dwn/irib) – Der Handel zwischen Deutschland und Russland ist seit dem Jahr 2013 um 120 Milliarden Euro, also um 35 Prozent, eingebrochen. Maßgeblich für dieses Ergebnis sind nach Angaben des Ost-Ausschusses der Deutschen Wirtschaft die Russland-Sanktionen Der EU-Russland-Handel ist nach aktuellen Zahlen des Ost-Ausschusses zwischen 2013 und 2015, also unter der Wirkung der 2014 weiterlesen…

Einbruch der Touristenbranche in der Türkei

DIE SCHLECHTE POLITIK UND DIE UNSICHERE LAGE IM LAND RÄCHEN SICH

Ankara (IRIB/heise) – In den vergangenen 17 Jahren ist die Zahl der Touristen, die in die Türkei reisen, enorm gesunken. Das türkische Ministerium für Kultur und Tourismus teilte heute mit, der Tourismus nahm im April im Vorjahrsvergleich um 29% ab und erreichte den niedrigsten Stand seit 17 Jahren. Diesem Bericht zufolge kamen im April 2015 weiterlesen…

Finanzplatz wappnet sich für Brexit

HOHE WAHRSCHEINLICHKEIT FÜR DEN AUSTRITT

Überall in den Wolkenkratzern der City stellen sich Banken, Versicherungen und Börsenplätze dieselbe Frage: Was ist, wenn die Briten in einem Monat für den EU-Austritt stimmen? Die Vorbereitungen für einen Plan B laufen dabei ebenso fieberhaft wie diskret. Stärkere Schwankungen der Märkte, erschwerte Zugangsbedingungen zum EU-Binnenmarkt, internationale Handelsbeziehungen ungewiss – die kurz- und langfristigen Folgen weiterlesen…

NEUE STRATEGIE? WIE MAN TTIP AUCH UMGEHEN KÖNNTE

GEPLANTE ÜBERNAHME VON MONSANTO DURCH BAYER

Monsanto unter Druck   Also muss man sich etwas einfallen lassen. Zu groß ist mittlerweile der Widerstand gegen Monsanto und das geplante Transatlantische Handelsabkommen TTIP. Wo jetzt auch noch Frankreich aus den Verhandlungen dazu ausgestiegen ist, sieht man die Felle schwimmen. Monsanto hatte dem Schweizer Pflanzenschutzspezialist Syngenta ein Angebot zum Kauf unterbreitete, ist aber voll abgeblitzt. Die weiterlesen…

image_pdfimage_print