image_pdfimage_print

Trump: Invasion in Irak war ein Fehler

Washington (IRNA/ParsToday/K-Networld) – Der designierte US-Präsident, Donald Trump, hat die Invasion in Irak als eine der schlechtesten Entscheidungen in der amerikanischen Geschichte bezeichnet. Im Gespräch mit der Zeitung „The Times“ (Montags-Ausgabe) kritisierte Trump die US-Außenpolitik und nannte die  Militärintervention in Afghanistan  einen „schlechten Schritt.“ Er sagte zu den Entwicklungen im Irak, die Operation zur Befreiung weiterlesen…

UNO: Bis Ende 2016 steigt Zahl afghanischer Flüchtlinge auf eine Million

Kabul (avapress) – Einer Prognose zufolge werden bis Ende 2016 ungefähr ein Million Afghanen ihre Häuser verlassen müssen. Daher müssen die humanitären Hilfen erhöht werden. Das UN-Büro in Afghanistan teilte mit, dass infolge der Kämpfe in Afghanistan in den vergangenen 15 Jahren, mehr als 1.1 Millionen Menschen ihre Häuser verlassen mussten. Mehr als 245.000 von ihnen flohen allein im weiterlesen…

Afghanistan: Russland ist für Kooperation mit NATO bereit

Brüssel (Fars News/Ria Novosti) – Moskau ist bereit auf Wunsch die Zusammenarbeit mit den NATO-Staaten in Afghanistan wieder aufzunehmen. Russland habe nicht vor, die NATO von einem solchen Schritt  zu überzeugen, sei dazu aber bereit, sagte der russische NATO-Vertreter, Alexander Grushko, am Donnerstag zu Ria Novosti. NATO entschied,  die Beziehungen und Zusammenarbeit mit Russland abzubrechen Grushko weiter. Laut dem russischen weiterlesen…

94% der Bundeswehrsoldaten plötzlich krankgeschrieben

In satira veritas

Die Bundeswehr krankt Soldat Hartmut W. (42) aus S. hatte sich das alles eigentlich ganz anders vorgestellt. Berufssoldat bei der Bundeswehr – DAS war schon immer sein Traumberuf. Ganze Kerle, die Kopf und Kragen für ‘Vaterland’ und Wirtschaftsinteressen von Profiteuren riskieren. So verpflichtete sich Hartmut W. auf 4 Jahre bei der Bundeswehr. Seine Erwartungen waren weiterlesen…

Afghanischer Präsident: Wir befinden uns in einem nicht-deklarierten Krieg mit Pakistan

London (Ettelaat)- Der Präsident Afghanistans hat die pakistanische Taliban als die größte Bedrohung der Region bezeichnet, und erklärt, sein Land befinde sich in einem nicht deklarierten Krieg seitens Pakistans, das auf die Friedensvorschläge nicht eingegangen ist. Aschraf Ghani bedauerte bei einer Rede im Institut Royal United in London, dass sein Land zum Kriegsschauplatz verschiedener Kämpfer weiterlesen…

image_pdfimage_print