image_pdfimage_print

Das Geldsystem: Kartenhaus wackelt und keiner merkts

Die Ruhe an den Finanzmärkten trügt. Nie zuvor war das System anfälliger. Das globale Finanzsystem gleicht einem Kartenhaus, welches jederzeit kollabieren kann. Es gibt keine Überlebenschance – auch wenn die Welt derzeit von einem solchen Szenario nichts wissen will. von Egon von Greyerz zuvor veröffentlicht auf der-klare-blick.com Erhöhung des US-Schuldenlimits, Bondkauf durch Fed und BoE, weiterlesen…

Deutsche-Bank-Schock schlägt auf US-Börsen durch

DER EURO VERBILLIGTE SICH AUF 1,1155 DOLLAR

Kursverluste bei Finanzwerten wegen der drohenden Mega-Strafe für die Deutsche Bank haben zum Wochenschluss die Wall Street belastet. . . Das US-Justizministerium will von Deutschlands grösstem Geldhaus als Wiedergutmachung für Tricksereien auf dem amerikanischen Immobilienmarkt 14 Milliarden Dollar. Dadurch kamen nicht nur Deutsche-Bank-Aktien unter die Räder, sondern auch die Titel der US-Konkurrenten Goldman Sachs und weiterlesen…

image_pdfimage_print