image_pdfimage_print

Ein Rückblick auf die letzten Wochen

VOM SCHMUTZIGEN WAHLKAMPF IN DEN USA, BIS HIN ZUR WIEDERKANDIDATUR VON IM ANGELA

Fangen wir damit an das kaum jemand damit gerechnet hatte, dass Donald Trump wirklich diese Wahl gewinnt! Selbst ich habe nicht damit gerechnet, denn für mich stand der Sieger dieses korrupten Systems längst fest. Ich wurde mal gefragt, wer besser ist und darauf antwortete ich nur „Pest oder Cholera“! Was hatte man zur Wahl? Auf weiterlesen…

Richter verpflichtet Clinton zu schriftlicher Aussage in E-Mail-Affäre

Verarsche in US-Manier

Die demokratische US-Präsidentschaftskandidatin Hillary Clinton wird die E-Mail-Affäre auch in den letzten Monaten des Wahlkampfes nicht los: Bundesrichter Emmet Sullivan verpflichtete Clinton am Freitag dazu, der konservativen Gruppe Judicial Watch innerhalb von 30 Tagen auf ihre Fragen zu der Affäre schriftlich zu antworten. Sullivan wehrte zugleich den Antrag von Judicial Watch ab, dass sich die weiterlesen…

Mysteriöse Todesfälle um Hillary Clintons Email-Leaks

Body count-Methoden der Power Structure Research

Von Gilbert Perry – „Body count“ -Leichenzählen: Eine Methode der Power Structure Research (Machtstruktur-Analyse). Bei politischen Skandalen kommt es oft zu einer Häufung von Todesfällen, Berlin kennt das vom NSU-Prozess. In den USA traf es Journalisten, die über Snowden berichteten (ohne ihn „Verräter“ zu nennen), nun ist das DNC dran, die Parteizentrale der Demokraten auseinander zu weiterlesen…

US-Demokraten schüren Aggression gegen Russland

EIN ARTIKEL VON ANDRE DAMON AUF WSWS.ORG

Vergangenen Freitag titelte ein Leitartikel in der New York Times: „Russische Agenten sollen Computer der Clinton-Kampagne ausspioniert haben“. Unterstellt wird, dass im Auftrag der russischen Regierung Computer gehackt wurden, die für die Wahlkampagne Clintons genutzt wurden. Der agitatorische Artikel ist der letzte einer ganzen Reihe, die in den letzten Tagen in der Times und anderen weiterlesen…

Die verlogene und hohle Rede Hillary Clintons

Ein Artikel von David Walsh, zuerst veröffentlicht auf wsws.org

Am Donnerstagabend nahm Hillary Clinton in einer fast einstündigen Rede die Nominierung der Demokratischen Partei für das Präsidentenamt an. Ihre Rede im Wells Fargo Center in Philadelphia war unehrlich, hohl und nicht überzeugend. Alles an diesem Schlussakkord des Demokratischen Parteitags klang falsch. Während Bill Clinton aus dem Publikum heraus agierte, führte Tochter Chelsea ihre Mutter weiterlesen…

Obama platzt endgültig der Kragen wegen Trump

Hillary Clinton und selbst Republikaner teilen gegen Trump aus. Jetzt kann nicht einmal mehr der US-Präsident an sich halten. Trump aber freuts.   Am ersten Tag nach dem Massaker von Orlando hielt sich US-Präsident Barack Obama noch zurück. Doch am Dienstag gab es dann kein Halten mehr: Mit scharf formulierten Bemerkungen machte er seiner Wut über weiterlesen…

image_pdfimage_print