image_pdfimage_print

EU überweist 600 Millionen Euro Finanzhilfe an Ukraine

EUROS FÜR DEN FASCHISMUS

Kiew (RT-deutsch / K-Networld) – Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat die Bereitstellung der EU-Geldmittel an sein Land gemeldet. Die Summe beträgt 600 Millionen Euro, was für Überweisungen dieser Art bereits angebracht ist. „Heute hat die EU die zweite Tranche der Makrofinanzhilfen für Stabilisierung und Reform der Wirtschaft in Höhe von 600 Millionen Euro an weiterlesen…

LAWROW: DIE UKRAINE WILL DAS MINSKER ABKOMMEN TOT SEHEN UND DABEI DIE SCHULD RUSSLAND UND DER BEVÖLKERUNG DES DONBASS ZUWEISEN

«Was das Minsker Abkommen anbelangt, so glaube ich, dass die ukrainische Regierung und der Präsident Petro Poroschenko es tot sehen wollen. Sie wollen es auf solch eine Weise tun, die es ihnen ermöglichen würde, Russland und die Bevölkerung der Ostukraine zu beschuldigen“, teilte Lawrow in seinem Interview mit der Zeitschrift «National Interest» mit.   Dem weiterlesen…

UKRAINE – SCHWERE GEFECHTE BEI DONEZK

Genozid vor unserer Haustür!

Ukra-faschistisches Militär hat soeben schweres Artillerie-Feuer auf Vororte von Donezk und die Stadt Jassinowataya eröffnet. Gemeldet werden schwere Gefechte und Einschläge – auch in den Donezker Vororten Elenowka und Staromichailowka. Laut örtlichen Donbass-Widerständlern sind soeben mindestens 20 Raketen des Mehrfach-Raketenwerfers „Grad“ der Kiewer Regime-Truppen in dem Vorort Spartak eingeschlagen. Bereits am Montag waren fünf Ortschaften im weiterlesen…

Deutsche Militärstiefel auf dem Boden Neurusslands!

Wenn Unrecht zu Recht wird, wird Widerstand zur Pflicht!

Das erste mal seit 1945 sind wieder deutsche Soldaten in der Ukraine. Sergej Aksenov schreibt in rusvesna.ru, dass heute die deutschen Truppen gelandet seien und dass sie nicht zu humanitären Zwecken dort sind. Nur um die Mitarbeiter der OSZE-Mission zu schützen, die mit Hilfe von Drohnen den Waffenstillstand überwachen. Der Waffenstillstand, der von den Kommandanten der Miliz in weiterlesen…

Frontstadt Donezk – Die unerwünschte Republik

Donezk. Sommer 2016. Die Republiken bestehen seit 2 Jahren. Und seit 2 Jahren bestimmt der Krieg diese Region. Der Donbass ist ein Mysterium für viele. Ein blinder Fleck, wenn es um die alltägliche Realität geht. Man weiß von Artilleriebeschuss und von Heldengeschichten, man weiß von humanitärer Katastrophe und Leid, man weiß von „militärischer Lage“. Man weiterlesen…

Unfähigkeit, gepaart mit Vorsatz

Ob der Zustand der eigenen Regierung oder der EU-Spitze gemeint ist, kann dahingestellt sein. Wenn der geneigte Bürger sich diejenigen ansieht, die er selbst gewählt hat, wird er kaum zu einem anderen Urteil kommen. Von: Willy Wimmer, a.D. Die Herausforderungen für Deutschland und die Nachbarn in EU-Europa sind gewaltig und das schon seit Jahrzehnten. Auf weiterlesen…

+++ EIL +++ DONBASS-WIDERSTAND BERUFT PRESSEKONFERENZ EIN – UKRA-FASCHISTISCHE TRUPPEN WOLLEN HEUTE NACHT GROSSOFFENSIVE STARTEN !!! +++

Setzt Poroschenko alles auf ein letztes Gefecht?

Der Donbass-Widerstand hat soeben eine Dringlichkeitskonferenz einberufen. Laut Truppenbewegungen und Angaben der Aufklärung planen ukra-faschistische Truppen heute Nacht einen Großangriff. Demnach wollen sie versuchen die Donbass-Stadt und Donezker Vorstadt Jasinnowataya einzunehmen – und den Donbass-Widerstand aus seinen Positionen herauszuschlagen. Ein Angriff sei auch im Donezker Vorort Awdeewka geplant. Darüber hinaus haben die ukra-faschistischen Truppen schwere weiterlesen…

Kriegsgefahr an allen Fronten

Alle fokussieren den mittleren Osten, aber was ist mit der Ukraine?

Die Medien haben den Fokus der Welt erfolgreich vom Donbass hinüber zu Syrien und der Türkei gelenkt. Das hier die Vereinbarungen von Minsk nicht eingehalten wurden und der Osten der Ukraine massiv weiter angegriffen und Zivilisten getötet wurden, war hier in den westlichen Medien kaum eine Zeile wert. Zu den weiteren Verhandlungen und wie sich weiterlesen…

Die amerikanischen Instruktoren bereiten Saboteure der AFU für Terroranschläge auf Atomanlagen der Schwarzmeerregion aus (Video)

Das Video, indem der Inhaftierte Saboteur der LPR erzählt wie er ausgebildet wurde, Sabotageakte in den Minen der aufständischen im Donbass sowie für Nuklearanlagen des Schwarzen Meeres zu begehen, gewinnt an Popularität im Netz. Es könnte zu monströsem Ausmaß werden und diese Pläne passen gut in das Gesamtsystem der Wahnsinnigen des Regimes in Kiew, die kurz vor weiterlesen…

Lawrow: Kein Durchbruch bei Normandie-Quartett in Berlin

"SO KANN ES NICHT WEITERGEHEN, ANSONSTEN DROHEN NEUE ESKALATIONEN!"

Berlin ( IRNA/sputniknews/rt-deutsch) – Das Normandie-Quartett hat bei seinen Ukraine-Gesprächen in Berlin keinen Durchbruch erzielen können. Dies teilte der russische Außenminister Sergej Lawrow nach dem Treffen mit. Lawrow beschuldigte die Regierung in Kiew, die friedliche Regelung im Donbass hinauszuzögern. „Die ukrainische Seite will eine bewaffnete Mission. Sie argumentiert, dass ohne diese keine freier Wahlkampf möglich sei“, weiterlesen…

image_pdfimage_print