image_pdfimage_print

Mord an Russland-Botschafter in Ankara

Unbekannte löschen alle Mails des Täters

Alle Meldungen im E-Mail-Postfach von Mevlüt Mert Altıntaş, der im Dezember 2016 den russischen Botschafter in der Türkei, Andrej Karlow, erschossen hatte, sind 2,5 Stunden nach seinem Verbrechen gelöscht worden. Das berichtet die Zeitung „Daily Sabah“ am Samstag. Bei der Durchsuchung der Wohnung des Mörders hatte die Polizei einen PC und ein Handy beschlagnahmt. Den weiterlesen…

Zufall oder Absicht? – Berlin, Ankara, Aleppo, Lugansk

Ganz zu Beginn möchte ich ausdrücklich darauf hinweisen, hier nichts zu relativieren oder in Abrede zu stellen. Ich werfe hier nur Fragen in den Raum, die sich sicherlich nicht nur ich gestellt habe. Was in Berlin geschehen ist, ist ganz außer Frage schrecklich, ja eine Tragödie und diese Tat verbreitet Angst und Schrecken in unserer weiterlesen…

Nigeria: 8000 Terroristen von Boko Haram ergeben sich freiwillig

Angebliche Entmachtung des Boko-Haram-Chefs - IS-Putsch bei Boko Haram?

Abuja – 8000 Terroristen von Boko Haram haben sich in den letzten zwei Tagen der nigerianische Armee freiwillig ergeben. Wie die Armee am Mittwoch mitteilte, befinden sich die Terroristen derzeit in einem Lager in der Stadt Gombe. Vor sechs Jahren begann die Terrorgruppe „Boko Haram“  ihre  bewaffneten Anschläge gegen die nigerianische Regierung. Dabei sind bisher 15.000 Menschen getötet und weiterlesen…

Mysteriöse Todesfälle um Hillary Clintons Email-Leaks

Body count-Methoden der Power Structure Research

Von Gilbert Perry – „Body count“ -Leichenzählen: Eine Methode der Power Structure Research (Machtstruktur-Analyse). Bei politischen Skandalen kommt es oft zu einer Häufung von Todesfällen, Berlin kennt das vom NSU-Prozess. In den USA traf es Journalisten, die über Snowden berichteten (ohne ihn „Verräter“ zu nennen), nun ist das DNC dran, die Parteizentrale der Demokraten auseinander zu weiterlesen…

Polizei sucht flüchtigen Täter

Beziehungsdrama: Polizei fahndet mit Foto nach Täter

Bocholt – Beziehungsdrama mit tödlichem Ausgang: Eine 26-jährige Bocholterin marokkanischer Abstammung ist am Donnerstagabend erstochen worden. Ihr 36-jähriger Lebensgefährte steht in Verdacht, die Tat begangen zu haben. Er ist seither auf der Flucht. Die Polizei fahndet mit einem Foto nach dem Gesuchten. Beziehungsdrama mit tödlichem Ausgang: Eine 26-jährige Bocholterin marokkanischer Abstammung ist am Donnerstagabend erstochen weiterlesen…

Großbritannien nach Mord an Abgeordneter unter Schock

. Nach dem Mord an der Labour-Abgeordneten Jo Cox steht Großbritannien unter Schock: . Die Kampagne für das Referendum über einen Verbleib des Landes in der EU blieb auch am Freitag ausgesetzt. Auch auf die Veröffentlichung neuer Umfragen wurde vorerst verzichtet. In London wehten die Flaggen auf Halbmast. Cox, die vehement für einen Verbleib Großbritanniens weiterlesen…

image_pdfimage_print