image_pdfimage_print

Sacharowa zerlegt Reprorterin von CBS – Zum angeblichen Giftgasanschlag

FAKTEN DIE SO SCHNELL NICHT AUS DER WELT ZU SCHAFFEN SIND!

April 2017: Die Sprecherin des russischen Außenministeriums, Marija Sacharowa, zerlegt hier die Reporterin von CBS. Brillanter geht’s nicht. Teilen! Teilen! Teilen! Denn es ist so wie Sacharowa sagt, die westlichen Diplomaten werden das zu Gesicht bekommen, die westliche Öffentlichkeit nicht. Sie werden davon ausgeschlossen. So war es schon immer und sie werden alles dafür tun, weiterlesen…

Kernfragen – mehr als Schach gegen Poker, Rex Tillerson am 11. April in Moskau

EIN ARTIKEL VON WILLY WIMMER

Wir können von Glück sagen, dass wir fast nichts über die USA wissen oder über unsere Medien in Erfahrung bringen können. Von: Willy Wimmer, 09.April 2017 Die einzige Chance, eine Ahnung von dem zu bekommen, mit was wir es bei diesem Land zu tun haben, besteht täglich darin, die großen amerikanischen Medien wie CNN oder weiterlesen…

Aus dem weißen Haus kommt nur noch Scheiße!

Es vergehen keine 2 Stunden, da kommen schon wieder neue Hiobsbotschaften aus Washington.

Trump könnte genau so gut die Frage stellen, „wollt ihr den totalen Krieg“? Was soll das werden, wenn es denn fertig ist? Erst weiß die USA vor allen Anderen und noch bevor überhaupt irgendwelche Untersuchungen angelaufen sind, dass Bashar al Assad sein eigenes Volk vergasen will, was total an den Haaren herbeigezogen ist. Dann schickt weiterlesen…

LAWROW: DIE UKRAINE WILL DAS MINSKER ABKOMMEN TOT SEHEN UND DABEI DIE SCHULD RUSSLAND UND DER BEVÖLKERUNG DES DONBASS ZUWEISEN

«Was das Minsker Abkommen anbelangt, so glaube ich, dass die ukrainische Regierung und der Präsident Petro Poroschenko es tot sehen wollen. Sie wollen es auf solch eine Weise tun, die es ihnen ermöglichen würde, Russland und die Bevölkerung der Ostukraine zu beschuldigen“, teilte Lawrow in seinem Interview mit der Zeitschrift «National Interest» mit.   Dem weiterlesen…

Syrien: 2200 Terroristen in Hama getötet

Und es gibt noch so viele von denen!

Damaskus (Press-TV / K-Networld) – Bei schweren Gefechten in der letzten Woche zwischen syrischen Militärs und Terroristen in der Stadt Hama im Westen Syriens sind rund 2,200 Terroristen getötet worden. Laut Angaben der syrischen Nachrichtenagentur SANA hat die Operation der syrischen Armee vor sieben Tagen im Norden von Hama begonnen, um die Terroristen der Gruppe weiterlesen…

Behinderte Russen und der European Song Contest

Die Behinderten in Russland waren immer eine Randgruppe. Jetzt rücken sie immer mehr in die Öffentlichkeit!

Hat Russland „provoziert“, indem es die Rollstuhlfahrerin Julia Samoilowa für den European Song Contest (ESC) nominierte? Hat Moskau eine behinderte Sängerin zum ESC geschickt, wohl wissend, dass die Ukraine die Kandidatin nicht einreisen lassen wird, weil Samoilowa 2015 ohne Genehmigung Kiews auf die Krim gefahren ist und dort ein Konzert gegeben hat? Wurde die Sängerin weiterlesen…

Merkel bei Trump, CIA in Frankfurt

Willy Wimmer: “Wir leben in Deutschland in einer Art NATO-Knast, wenn auch im Moment noch im offenen Vollzug“ Bild: @depositphotos . Willy Wimmer, Staatssekretär a.D., am Telefon im Gespräch mit Prof. Dr. Alexander Sosnowski, Chefredakteur World Economy . Willy Wimmer . WE: Was erwarten sie generell von dem Treffen zwischen der Bundeskanzlerin Merkel und dem amerikanischen weiterlesen…

Russland hat Respekt verdient!

Eine Abrechnung mit Boris Reitschuster!

In der Huffington Post vom 21.2.2017 konnte man einen Beitrag von Boris Reitschuster unter dem Titel „Diese 14 Dinge kann jeder Deutsche tun, um Wladimir Putin zu stoppen“ lesen. Boris Reitschuster, der bereits seinen Job als Büroleiter von „Focus“ in Moskau verloren hat, scheint nun in der Huffington Post ein neues williges Medium gefunden zu weiterlesen…

Seehofer soll kein Ende der Russland-Sanktionen fordern!

Als ob das Putin interessiert! Seehofer wird sich lächerlich machen!

SPD und Grüne haben sich vor der Russland-Reise von Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) gegen ein Ende der Russland-Sanktionen ausgesprochen. „Das Falscheste was man machen kann, ist das einseitige Ende der Sanktionen zu propagieren“, sagte der SPD-Fraktionsvorsitzende Markus Rinderspacher am Montag im Landtag in München. Rinderspacher nannte ein solches Vorgehen „Innenpolitik auf außenpolitischem Gebiet, um der weiterlesen…

image_pdfimage_print