image_pdfimage_print

Sergej Lawrow trifft Donald Trump

Washington (APA / K-Networld) – Der russische Außenminister, Sergej Lawrow, ist zu einem Treffen mit dem US-Außenminister, Donald Trump, im Weißen Haus eingetroffen. Er ist das bislang ranghöchste russische Regierungsmitglied, mit dem sich Trump trifft. Unmittelbar vor seinem Besuch im Weißen Haus hatte der russische Chefdiplomat in Washington mit seinem US-Kollegen Tillerson gesprochen. Bei den weiterlesen…

Wladimir Schirinowski: Wenn uns das deutsche Volk um Hilfe bittet, wird Russland helfen!

MAN SOLLTE DIESES ANGEBOT NICHT VERSTREICHEN LASSEN!

Ein sehr wichtiger Beitrag von Quer-Denken.tv Der stellvertretende Vorsitzende der Duma, Wladimir Wolfowitsch Schirinowski, im Gespräch mit Michael Friedrich Vogt. Moskau, Rush-hour. Wir sitzen im Auto und kommen kaum vorwärts und die Zeit läuft uns davon. Wir haben erstaunlicherweise einen kurzfristigen Interviewtermin bei Wladimir Wolfowitsch Schirinowski bekommen. Normalerweise dauert so etwas eineinhalb Jahre. Und nun weiterlesen…

EU überweist 600 Millionen Euro Finanzhilfe an Ukraine

EUROS FÜR DEN FASCHISMUS

Kiew (RT-deutsch / K-Networld) – Der ukrainische Präsident Petro Poroschenko hat die Bereitstellung der EU-Geldmittel an sein Land gemeldet. Die Summe beträgt 600 Millionen Euro, was für Überweisungen dieser Art bereits angebracht ist. „Heute hat die EU die zweite Tranche der Makrofinanzhilfen für Stabilisierung und Reform der Wirtschaft in Höhe von 600 Millionen Euro an weiterlesen…

LAWROW: DIE UKRAINE WILL DAS MINSKER ABKOMMEN TOT SEHEN UND DABEI DIE SCHULD RUSSLAND UND DER BEVÖLKERUNG DES DONBASS ZUWEISEN

«Was das Minsker Abkommen anbelangt, so glaube ich, dass die ukrainische Regierung und der Präsident Petro Poroschenko es tot sehen wollen. Sie wollen es auf solch eine Weise tun, die es ihnen ermöglichen würde, Russland und die Bevölkerung der Ostukraine zu beschuldigen“, teilte Lawrow in seinem Interview mit der Zeitschrift «National Interest» mit.   Dem weiterlesen…

Behinderte Russen und der European Song Contest

Die Behinderten in Russland waren immer eine Randgruppe. Jetzt rücken sie immer mehr in die Öffentlichkeit!

Hat Russland „provoziert“, indem es die Rollstuhlfahrerin Julia Samoilowa für den European Song Contest (ESC) nominierte? Hat Moskau eine behinderte Sängerin zum ESC geschickt, wohl wissend, dass die Ukraine die Kandidatin nicht einreisen lassen wird, weil Samoilowa 2015 ohne Genehmigung Kiews auf die Krim gefahren ist und dort ein Konzert gegeben hat? Wurde die Sängerin weiterlesen…

UKRAINE – SCHWERE GEFECHTE BEI DONEZK

Genozid vor unserer Haustür!

Ukra-faschistisches Militär hat soeben schweres Artillerie-Feuer auf Vororte von Donezk und die Stadt Jassinowataya eröffnet. Gemeldet werden schwere Gefechte und Einschläge – auch in den Donezker Vororten Elenowka und Staromichailowka. Laut örtlichen Donbass-Widerständlern sind soeben mindestens 20 Raketen des Mehrfach-Raketenwerfers „Grad“ der Kiewer Regime-Truppen in dem Vorort Spartak eingeschlagen. Bereits am Montag waren fünf Ortschaften im weiterlesen…

Russischer OSZE-Chef: „Die Ukraine ist nicht bereit für den Dialog“

Konfrontation bis zum letzten Atemzug

Samstag, 25. Februar 2017 – 13:27, ursprünglich veröffentlicht von DoniNews „Die Ukraine ist nicht bereit für den Dialog mit Russland und der selbsternannten Donezker und Lugansker Volksrepublik (DPR, LPR)“, sagte der Leiter der russischen Delegation der Parlamentarischen Versammlung der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE PA), Pjotr ​​Tolstoi, wurde von TASS gemeldet. Nach weiterlesen…

Auf ein neues politisches Debakel – ESC 2017 in Kiew

Letztes Jahr war schon eine Farce. Es gibt eine riesige schwarze Liste von russischen Künstlern, die nicht in die Ukraine einreisen dürfen. So kann man die starken Gegner schon im Vorfeld aus dem Rennen schießen.

Vom 9. bis 13. Mai 2017 nehmen 43 Länder am Eurovision Song Contest in der faschistisch-ukrainischen Hauptstadt Kiew teil – das ist nach den Jahren 2008 und 2011 ein Teilnehmerrekord. Nach 2005 richtet Kiew zum zweiten Mal den Wettbewerb aus. Trotz einer Stunde Zeitverschiebung ändert sich die gewohnte Sendezeit nicht. Das Erste sendet das Finale ab weiterlesen…

Trump will die Beziehungen zwischen den USA und Russland verbessern – Allerdings soll auch die Krim wieder zurück zur Ukraine

DA KOMMT DAS WARE GESICHT ZUM VORSCHEIN

Das ukrainische Regime entwickelt gerade einen Plan zur Wiedereingliederung der Krim, wie der Minister für zeitweilig besetztes Territorium und intern vertriebene Personen, Wadim Tschernysch, erklärte. Das ukrainische Regime hat demnach Mitte Januar bereits eine Strategie zu Wiedereingliederung des Donbass angenommen. Das Dokument sehe die Gewährleistung verschiedener Dienstleistungen wie etwa Onlineausbildung in ukrainischen Lehranstalten, Organisation von Sportveranstaltungen weiterlesen…

Das Telefonat zwischen Trump und Putin am heutigen Tage

LEIDER KEINE EINDEUTIGEN HINWEISE WIE ES WEITER GEHEN WIRD

Trump und Putin wollen gegen Terror vorgehen Nach Angela Merkel, welcher Trump nun ganz entgegen seiner bisherigen Meinung versprach die NATO auf das 21. Jahrhundert einzustimmen, sprach Trump ebenfalls von seinem Schreibtisch im Oval Office aus mit dem russischen Präsidenten Wladimir Putin. In dem Gespräch ging es um den Kampf gegen Terroristen. Die USA und Russland weiterlesen…

image_pdfimage_print