Ist Jazenjuk nach Argentinien geflohen?

In seinem Haus und in seinem Landsitz ist er nicht mehr erschienen!
image_pdfimage_print

Keine Spur von Arsenij Jazenjuk

 

In seiner Luxus-Wohnung in der Straße Myrnogo ist Jazenjuk seit Mitte der letzten Woche nicht mehr gesehen worden. “Wahrscheinlich ist er auf dem Land: im Sommer lebt er dort, zum Beispiel war er im letzten Jahr schon mehrere Male hier erschienen” – sagte uns sein Nachbar – “Hier kommen morgens immer 2 Autos um nach dem Rechten zu sehen. Sie steigen mit Hunden aus, machen ihre Runde und fahren wieder.”

Doch im Dorf Petrivtsi, wo die Datscha des ehemaligen Premierministers neben Mezhyhiria dem früheren Präsidenten steht, wurde Jazenjuk auch nicht gesehen.

 

“Nach seiner Pensionierung hat er sich nicht gezeigt hier oben. Anzeichen dafür, dass er nach Hause kommen würde, Fehlanzeige – aber ich habe ich kann mir nicht vorstellen, dass er seinen Landsitz aufgeben würde”, sagte er.

 

Flug nach Argentinien?

 

Wann und vor allem wer wird endlich beginnen die Mittel zu nutzen ist hier die Frage. Im Parlament sagen sie, dass Jazenjuk noch in Kiew sei. Wie gesagt, bei “Vesti” ist Kaplin stellvertretender “Sprecher” für Jazenjuk in Lateinamerika. “Nach meinen Informationen, flog Jazenjuk nach Argentinien. Nur ist es eine Reise für die Freizeit oder eine Flucht? – ich weiß es nicht. Auch wann und ob er überhaupt zurück kommen wird, weiß ich nicht”– sagte uns Kaplin.

Bestätigungen dieser Aussagen sind fehlgeschlagen: Jazenjuks Pressesprecher, Olga Lappo, reagiert nicht auf unsere Anrufe.

 

 

Quelle: vesti-ukr.com

Übersetzung von Ingo Trost

Russland kämpft gegen den IS und die Türkei gegen Kurden

Am Samstag haben Kurden-Milizen der YPG einen türkischen Panzer in Syrien abgeschossen. Die ...

Learn more
image_pdfimage_print