Offener Brief an Angela Merkel

Offener Brief an Angela Merkel

Social-Media-Fund

Print Friendly, PDF & Email

Geschrieben von Tim K., öffentlich geteilt auf Facebook

Tim K.
Tim K.

 

Frau Angela Merkel,

Sie kennen mich nicht, haben wahrscheinlich noch nie von mir gehört und ich mag für Sie wahrscheinlich auch nur ein tätowierter Primitivling sein. Deshalb möchte ich mich Ihnen kurz vorstellen:


Ich heiße Tim K., bin 42 Jahre alt, habe in der Bundeswehr bei den Aufklärern gedient, bin gelernter Bankkaufmann, besitze ein abgeschlossenes Studium, war 10 Jahre Polizist, bin Bestseller-Autor und würde Sie in jeder Talkshow rhetorisch und faktisch vollkommen auseinandernehmen.

Ich habe sie bewusst nicht mit der Anrede “Bundeskanzlerin” angesprochen, denn Ihren Amtseid, dass Sie Ihre Kraft dem Wohle des deutschen Volkes widmen, seinen Nutzen mehren und Schaden von ihm wenden werden, haben Sie in allen Punkten bereits gebrochen!


Sie besitzen deshalb für mich keine Legitimation mehr, sich so nennen zu dürfen.
Seit dem 2. Weltkrieg gibt es keinen einzigen Politiker, den ich so sehr verachte, wie Sie.
Sie haben vorsätzlich Europa an den Rande des Abgrundes getrieben. Ich bin mir ebenfalls sicher, dass Sie Deutschland zersetzen wollen. Allen Anschein nach wollen Sie soziale Unruhen hervorrufen, den Sozialstaat zerstören und das Sicherheitsgefühl unserer Frauen und Kinder vernichten. Dank Ihres dämlichen und völlig unqualifizierten “Wir schaffen das!” sind wir auf dem besten Weg dahin.


Sie sind politisch mittlerweile mehr als eine ernste Bedrohung für dieses, unsere Land geworden.
Sie könnten die Politikerin sein, die dieses Land, seinen Fortschritt, seine Kultur, seine gesamte Infrastruktur nicht nur in seinen Grundfesten bereits erschüttert hat, sondern vollends ins Verderben führt.
Ich frage Sie ganz offen und dies ist mehr als rhetorische Fragestellung zu betrachten:
Haben Sie einen Auftrag, dieses Land zu zerstören? Wessen Spiel spielen Sie eigentlich?
Was ist Ihre Absicht? Warum verachten Sie dieses Land so sehr?


Warum machen Sie viele Selfies mit lachenden Kriegsdeserteuren und nicht ein einziges mit einer vergewaltigten Frau aus der Kölner Silvesternacht oder einem verwundeten und traumatisierten deutschen Soldaten, der aus Afghanistan zurückkehrt?


Warum sind Sie grenzenlos unterwürfig gegenüber Obama und Erdogan und beteiligen sich aber mutig am Säbelrasseln gegen Putin?


Warum entreißen Sie auf öffentlichen Veranstaltungen Ihrer Partei Ihren Parteifreunden die Deutschlandfahnen und werfen diese angewidert von der Bühne? Hassen Sie dieses Land?


Ich möchte Ihnen hiermit ganz direkt und in aller Deutlichkeit sagen, dass Sie mich anwidern und dass sie politisch gesehen das Schlimmste sind, das ganz Europa jemals hätte passieren können.
Dank Ihnen allein steht Europa kurz davor, zu zerbrechen.


Ich bin immer noch fassungslos, wie eine Person wie Sie, die rhetorisch absolut schwach ist, die zudem über keinerlei Ausstrahlung oder irgendeinen staatsmännischen Stil verfügt und die keinerlei Ecken und Kanten, sondern nur ein opportunistisches Rückgrat aus Gummi hat, es an die Spitze unseres Landes hat schaffen können.


Ich schäme mich für Sie und ich möchte Ihnen hiermit versprechen, dass ich Sie und Ihre “Flüchtlingspolitik” mit allen Mitteln, die mir der Rechtsstaat und das Recht auf freie Meinungsäußerung ermöglichen, bekämpfen werde.
Ich hoffe zudem, dass Sie eines Tages für Ihr Treiben noch juristisch zur Verantwortung gezogen werden.

Grüße auch an Ihren Ehemann Joachim. Er soll sich die Springerstiftung-Vorstands-Tantiemen noch so lange einstecken, wie es geht. Über all das kann ich nur noch verächtlich lächeln.

Hochachtungsvoll

Tim K.

EU-Außenbeauftrage Mogherini: USA können nicht Atomabkommen beiseite schieben

Florenz (IRIB / K-Networld) - Angesichts der amerikanischen Stolpersteine hat die ...

Learn more

  1. Tim K. Sehr gut geschrieben. Bin auch der Meinung, dass die sogenannte Mutti schnellstens abdanken sollte. Als Kanzlerin ist Sie für den Job überhaupt nicht geeignet.

  2. Es geschieht nichts

    Ein Mensch, politisch int’ressiert,
    Erkennt, daß kaum noch was passiert,
    Was ihn und and’re könnt begeistern,
    Deshalb will er die Zukunft meistern
    Stellt sich bereit, aktiv, gezielt,
    Daß endlich wieder was geschieht.

    Er meldet sich beim Ortsverband,
    Den Blick nach vorn und schriftlich an.
    Dann wird er höflich eingeladen,
    Erhält die Satzung und die Fahne
    Von der Partei, die nun sein Heim,
    Politisch und auch sonst soll sein.

    Beim ersten Treffen aller Glieder,
    Die einen kämpferisch, die Mehrzahl bieder
    Wird überlegt und diskutiert,
    Wie man die Bürger motiviert
    Zur Wahl auf jeden Fall zu gehen
    Um jeden, der hier sitzt, zu wählen.

    Der Mensch naiv genug ist, um zu fragen,
    Was man den Bürgern wolle sagen,
    Was anders, besser werden soll,
    Denn diese sind des Leides voll
    Was bisher ward noch kaum vollbracht,
    Von jenen, die noch an der Macht.

    Die neuen Freunde der Partei,
    Sie sind dem Menschen dankbar, weil
    Er es gewagt hat‚ sie zu stellen,
    Die Frage, die auf alle Fälle,
    Aus ihrer Sicht zum Ziele führt,
    Weshalb man ihn zum Vorstand kürt.

    Nun ist der Mensch ganz plötzlich wer,
    Er hat ein Amt und noch viel mehr,
    Jetzt muß er neben Amt und Würde,
    Noch tragen eine schwere Bürde,
    Die er sich selber zuzuschreiben
    Weil er nicht konnte ruhig bleiben.

    Er hatte es gewagt, zu fragen,
    Die erste aller wicht’gen Fragen:
    Was war nicht gut, was muß gescheh’n?
    Wohin politisch soll es geh’n?
    Wo liegt das Ziel, daß zu erreichen?
    Wo stellt man wie die richt’gen Weichen?

    Konkrete Antwort gab es nicht,
    Nur Allgemeines, wenig Licht,
    Das in der Dunkelheit erhellt,
    Und sichtbar macht, in einer Welt,
    Was wichtig wär’, daß man es tut,
    Doch dazu fehlte hier der Mut.

    Der Mensch erkennt das Grundproblem,
    Weshalb auch hier nichts wird geschehn’n.
    Wo kein Konzept und wo kein Plan,
    Ist Politik ein hohler Zahn
    Und dieser ist zu nichts was nutze,
    Als ob der Mensch das nicht längst wußte.

    © Wolfgang (WoKo) Kownatk freier Journalist und Aphoristiker

  3. Guter Mann und ein guter Deutscher dieser Tim K., so einen bräuchte Deutschland als Kanzler, der hat wenigstens gesunden Menschenverstand. Außerdem habe ich mir auch das Video dazu angeschaut und mag seine ruhige sympatische Art die Worte rüberzubringen, Tim gäbe wirklich einen angenehmen Politiker ab!

  4. Ich hoffe, daß dieser Brief an der richtigen Stelle gelesen und verstanden wird. Aber wie ich die Fr. Merkel einschätze, wird sie diesen ignorieren, wie sie auch den Untergang Deutschlands ignorieren wird !

  5. warum ist das der erste öffentliche brief der an merkel verfaßt wurde,,,,,warum tun das so wenige????VON Tim K. habe ich das erste mal gehört,,,als er sich zur sylvesternacht in köln geäußert hat,,,,,aber von da an war es ruhig um Tim,,,,hatte man ihm einen maulkorb verpaßt???? Tim wa
    rum hast du so lange geschwiegen

  6. Angela Merkel ein Irrtum
    https://www.facebook.com/381859388514337/photos/a.413077945392481.98775.381859388514337/807664692600469/?type=3&theater

    “Angela Merkel. Ein Irrtum”
    Jedes Volk hat die Regierung, die es verdient”, befand der französische Philosoph und Politiker Joseph Marie de Maistre (1753-1821). Kaum jemand mag ihm widersprechen.

    Angela Merkel ist kein Irrtum, wir das Volk haben sie zu dem gemacht was sie ist, sie ist der Spiegel des Volkes das sie regiert.
    Wir das Volk sind die Schöpfer unserer Realität, wenn sie ein Irrtum ist; sind wir es auch!

    Jedes menschliche Wesen ist Meister seiner eigenen Realität. Ihr erschafft Eure eigene Realität jede Minute Eures Lebens. Ihr könnt jederzeit eine miserable und unbefriedigende Realität aufgeben und Licht einlassen, um Eure Schöpfung zu verändern.
    Der Mensch ist sein eigener Meister, aber er neigt dazu, seine Macht an außerhalb seiner selbst liegende Autoritäten abzugeben. Autoritäten, die vorgeben, die Wahrheit zu kennen und das Beste für ihn zu wollen

    Klar lügen Politiker und machen Versprechungen die sie nicht halten können. Wir glauben ihnen ja alles auch den Medien, anstatt in uns selbst zu forschen und an uns selbst zu glauben.
    Wir selbst sind Gott so gleich, wie GOTT SICH SELBER gleich ist. Er ist nichts Besonderes, denn ER würde nicht einen Teil dessen, was ER ist, für SICH behalten, einen Teil, den ER seinem Sohn nicht gibt, sondern für SICH allein behält.

    GOTT ist dasselbe, was wir in unserem wahren Wesen sind – reiner Geist, ein Gedanke.
    ER hat uns erschaffen, aber auch wir haben die Fähigkeit zu erschaffen so wie ER.

    Nur – wir können uns nicht selber erschaffen, das kann nur ER.

    Wer aber in sich sein wahres kosmische Wesen hineinfühlen kann, der erlebt die Einheit mit GOTT.

    So stehen wir also am Ende nur vor uns und mit uns selber da. Nirgendwo im Außen, nicht in Büchern und nicht bei außergewöhnlichen Menschen finden wir Sicherheit und Halt.
    Sie kann nur aus dem Inneren kommen, im Einklang mit dem Geist.
    Die Grundlage unserer Welt ist eben nicht Materie sondern Geist, und erst dieser erzeugt die Realität.
    http://www.amazon.de/Physik-Transzendenz-Sonderausgabe-Hans-Peter-Dürr/dp/3502191700

  7. Großartig! Sie sprechen mir und Hunderttausenden, wenn nicht gar Millionen aus dem Herzen und der Seele. Die Dame, die anscheinend eine Spätwirkung von sozialistischer Gehirnwäsche entfaltet und zu Lasten eines ganzen Volkes auslebt (wohl zur Erlangung des Friedensnobelpreises, den der Messias Obama schon erhalten hat), verscherbelt unsere und unserer Enkel Zukunft, setzt leichtfertig unseren Wohlstand aufs Spiel, ruiniert ein stabiles Land und der Sozialstaat wird auch zusammenbrechen. Wir sind auf dem besten Wege in das von ihr gewünschte rot-links-grüne Absurdistan. Dass das überhaupt möglich war, ist ihren Claqueuren zu verdanken. Sie hat es wie kein anderer verstanden alle politischen Gegner in ihren Reihen auszuschalten und jetzt haben wir die Merkulatur, die von ihren “politischen Gegnern/Freunden rot/grün/links” zu deren unverhohlener Freude getragen wird. Wegen der Unfähigkeit der Parteien hilft wohl nur noch eins: Der Marsch auf Berlin, der nur noch einen Organisator braucht. Auf Ihren hervorragenden Artikel werden Sie ein riesiges Echo finden, vielleicht ist ja eine/r dabei (hoffentlich). Bleiben Sie auf jeden Fall auf Ihrem Weg!

  8. Ja richtig alles super – aber auch wie hier schon geschrieben – wir haben es in der Hand immer wieder wählen – und immer wieder die Falschen oder die versprechenden Richtigen???? Was sollten wir tun um endlich wieder Frieden zu finden???? Etwas aussagen ist das eine aber einen Weg finden um das richtige zu tun ist etwas anderes. Ist diese Frau wech dann findet sich ein anderer der die erste Zeit vielleicht das Richtige versucht aber nicht wirklich das Richtige macht. Wir alle müssen eigentlich viel mehr bewegen denn stillstehen heißst unbeweglich sein und man kann mit uns – dem Volk – machen was man will !!!!!!!!!!!!

  9. Ich ziehe den Hut. Super mehr brauche ich nicht dazu zu sagen. Nur noch eins, die verrückte Merkel muss weg, gemeinsam schaffen wir das da bin ich mir sicher.

  10. Was seid Ihr nur für schlechte und äußerst primitive Menschen! Würden wir nicht in einer echten Demokratie leben, wäre Euch der Knast sicher. Unsere Bundeskanzlerin verrichtet ihren Job mit schlafwandlerischen Sicherheit; sie besitzt, und das ist auch gut so, ein mathematisch geschultes Gehirn und analysiert in kürzester Zeit alle Probleme und vertritt uns alle in hervorragender Weise. Dein Problem ist, daß Du ein besonders großes und rücksichtsloses Arschloch bist. Du tätest gut daran, Dich wegzuhängen…! Ihr seid verrückt und besitzt kein Anstands- und Schamgefühl. Ihr seid nichts weiter als Strolche!!!

  11. Jürgen Müller mergst du nicht das du und deine Merke mit eure meinung aleine steht und den anderen nur noch damit Nerven tut ? denn das will doch nun wirklich keiner mehr hören dein Lobesgesang Über Frau Merkel denn Ihre zeit ist vorbei denn sie hat keine chang mehr wieder gewält zu werden

  12. Schreiben ist einfach, selbst dort zu stehen und ein Volk zu regieren, das ist ungleich schwerer. Was mich stört an diesem täglichen Gehetze ist, dass keiner von denen mit Vorschlägen kommt. Nörgeln, miesmachen und dumm schwätzen sind nicht die Lösungen die ein Volk braucht, sondern Ideen, machbare Vorschläge mit denen die Politker etwas anfangen können. Ich bin mir sicher, dass Meinungen auf Social Net & Co. ausgewertet werden. Also bringt Vorschläge, ansonsten bleibt fern mit Äusserungen die unterhalb der Gürtellinie sind und nicht dazu beitragen, etwas verändern zu können.

  13. Konstruktive Vorschläge für Menschen ohne Seelen die geleitet werden von 500 reichen Familien? Von solchen Leuten soll ein Land regiert werden? Ich Bitte dich , das war nach Jürgens Kommentar glaube ich der Lächerlichste. Echte Demokratie ist, wenn das Volk entscheidet und nicht irgendwelcHe Zionistenschweine!

  14. Demokratie ist wichtig und auch politiker die machen auch nur ihre arbeit und so schlecht bestimmt nicht…. Wenn solche leute oben währen dan wären alle grenzen dicht und raus aus det eu usw…. Das geht gar nicht, miteinander und nicht gegeneinander.. Alles in allen macht sie eine gute arbeit…

  15. Hallo die Welt steht im Zinith unausweichliche Veränderungen und Völkerwanderung dies ist Unveränderlich und wenn wir es nicht zulassen kommt es zu Apokalyptischen Auseinandersetzungen und Verlierer wir nicht der Schwache sein so sah es schon Charles Darwin ( Anpassungsfähigkeit ) die sollte man schon im Sozialantrophologischem Kontext sehen Jahunderte lange Kriege und Raubbau im Zuge der Industrialisierung Sklaverei und Mord fordern jetzt ihren Preis jeder von uns hat sich im Zuge von Globalisierung und Neomondialisierung Schuldig gemacht ohne Ausnahme eine Selbstreflektion der westlichen Himnisphäre über unser aller verhalten birgt alle Lösungen aber es mangelt einfach am wesentlichen (Bildung) mit dem Untergang des Osmanischen Reiches wurde auch der Untergang der Schuldigen besiegelt. Das ist Fakt.

  16. Warum die Flüchtlinge in Ruhe lassen? Sie spielen in diesem politischem Spiel eine sehr wichtige Rolle. Und die sehr, sehr wenigen Flüchtlinge, die sich hier ein legales Leben aufbauen wollen, ist zu gering, um es überhaupt zu erwähnen! Der Brief ist übrigends wirklich klasse. Hoffen wir mal, dass sie ihn auch zu lesen bekommt!

  17. sehr gut geschrieben!!!! MEIN RESPEKT!!!! ich bin auch der meinung diese frau gehört eingesperrt denn eine kanzlerin die unsere deutsche fahne weg wirft gehört sofort geköpft und auf den scheiterhaufen verbrannt,hab noch nie so einen bösen menschen gesehen der unser land so mit dreck bewirft!!!!

  18. Wow, super Brief genau den Nagel auf den Kopf getroffen ! Ich schließe mich ihrer Meinung an und ziehe gleichzeitig den Hut vor ihnen. Danke für diesen offenen Brief.

  19. ich dachte Sie ist nur geiseskrank. Aber es ist viel schlimmer. Es ist alles geplant und wieder mal steckt der Jude gemeinsam mit den USA und Geld hinter allem. Es ist zu umfangreich, so das ich mir nicht für 3 Zuhörer Die Zeit nehmen kann alles zu erklären. Aber was ich machen kann ist, euch ans Herz zu legen, gemeinsam freundschaftlich und brüderlich mit Russland zu sein. Denn Russland will tatsächlich Frieden auf der Welt. Die USA ist und bleibt der zerstörer aller Länder. Schaut Euch um. Die Erde brennt. Ich wünsche uns Deutschen Glück und Kraft das zu überleben.

  20. Der Brief trifft die Sache auf den Kopf. Eine Kanzlerin wie Merkel ist für die BRD und EU untragbar. Ihr Handeln ist unbedacht, verantwortungslos und keinesfalls realistisch nachvollziebar. Diese Frau muss aus der Weltgeschichte verschwinden.

  21. in jedem dieser worte steckt nur die wahrheit…das unterschreibe ich………aber ich frage mich, wer soll diese frau zur rechenschaft ziehen….nach deutschen gesetzten kann sie nicht bestraft werden, demn deutschland gibt es nicht und somit auch keine gesetze….alle gesetze sind im mai 1945 ausser kraft gesetzt wurden durch die alliierten…..da bleibt nur noch der oberste europäische gerichtshof übrig—–peitscht sie nach den haag…….und die ganzen neuen nazis der bundesregierung gleich mit

  22. es gibt immernoch zu viele hohlköpfe in diesem land, die wegen unwissenheit denken, hier geht alles mit rechten dingen zu…………….und geben ihre stimme dieser drohne….sie werden erst schlau, wenn es zu spät ist, den es ist 5 vor 12…….

  23. Deutschland ist kein Kloster oder das Sozialamt der Welt, kann man dies endlich zur Kenntnis nehmen. Anstatt von echten patriotischen Staatsmännern, werden wir von Pfaffen und der Lügenpresse regiert. Jeder weiß es und trotzdem wird es noch abgestritten.
    Ich hoffe dass diese europäische Diktatur wieder zurückgefahren wird was es einmal war, eine Wirtschaftsgemeinschaft mit Landesgrenzen.
    Frau Merkel ist eine Landesverräterin, das ist meine Meinung die richtige Bezeichnung für diese sehr gefährliche Frau. Ausserdem hat sich jetzt die Kirche mit zum Handlanger der Antidemokratie und dem Genozid der Deutschen bekannt womit Sie den Gräfenberg-Punkt der Lügenpresse bis zum ” bis zum Geht-nicht-mehr ” stimuliert.

  24. Alles gut geschrieben und richtig! Du hast Recht und das trifft , glaube ich , auch die Meinung des größten Teiles unserer Bevölkerung! Aber eines wird nie geschehen in diesem Land, das eine dermaßen charakterlose Person wie diese Frau Merkel , so etwas an sich heran läßt ,geschweige denn , dem Verlangen eines großen Teiles unseren Volkes und der Bevölkerung der so genannten EU , nachgibt und Ihr Amt endlich niederlegt und die Konsequenzen aus diesem von Ihr verursachten EU – Debakel zieht! Sie hatte ja in der Disziplin des Aussitzens einen großen , ebenfalls kriminellen Vorgänger! Das Thema Joachim ist aber doch in der Politik legitim, wenn auch umstritten! So lange man die Kohle scheffeln kann, sollte er es tun! Andere beschäftigen illegal ausländische Putzfrauen oder haben eine steile Karriere als Pädophile straffrei hinter sich gebracht, da wird er sich doch wohl wenigstens diese paar Tantiemen in die Tasche stecken dürfen! Ich habe ja die kleine Hoffnung, das wenigstens der Ziegen-Vergewaltiger Erdogan ( freiwillig läßt den nicht mal eine Ziege an sich heran ) den Kanzlerinnen Deal platzen läßt und somit das Ende der Ära Merkel ein wenig anstößt! Wäre schon eine Genugtuung !Würde mich sehr freuen, dann hätte Majestät Erdogan wenigstens einen Zweck erfüllt! Also, gut und richtig geschrieben, aber leider total vergebens ! Ich habe auch schon sehr vieles und auch böses geschrieben, ( habe schon mit einem Besuch unserer Politik Schützer gerechnet ) aber selbst auf dieses Böse erfährt man keine Reaktion! Und wenn ich diese ganzen Analkriecher bei den Fernseh Diskusionen sehe und reden höre wird mir kotzen schlecht , weil sie erstmal allesamt ausgesucht und dann auch noch in Frage und Antwort gebrieft sind! Deswegen habe ich mir das Aufregen verboten , ein Herzinfarkt reicht und hopps gehen wegen socher Politik-Verbrecher möchte ich auch nicht! Ich denke, keiner entgeht seiner gerechten Strafe, Kohl hat sie bekommen und die Mutti wird sie bestimmt auch noch erhalten! Der Gedanke beruhigt mich dann auch wieder ein wenig!

  25. Sehr geerte Frau Kipper.Sie glauben immer noch an die Göttin Merkel.Was der Mann geschrieben hat ist zu 90 % Warheit.Aber sie gehören zu den Gutmenschen,die dieser schmutzigen Regierung alles glauben,diesem Lügenpack.Sie kriechen alle den Ammi in den Arsch.Ich schätze mal sie haben eine gute Rente.Wenn es mal anders in diesem Staat kommt haben sie Angst das zu verlieren.Ich schätze sie waren mal Beamte und bekommen hohe Bezüge,wo für sie nichts eigezahlt haben.Dann steht ihnen das auch nicht zu.Glauben sie ruhig weiter.Es wird hier bald eine ehrliche Politik geben,wo das Volk mitentscheidet und Beamte dann dem Volk dienen und nicht umgekehrt.Feundlichts