Einleitung zum großen Krieg – Herzlichen Glückwunsch Herr Trump

Print Friendly, PDF & Email

Dieser jetzt entstehende Krieg war längst geplant!

Da kann man nur noch gratulieren, wenn man die anfänglichen Ausschreitungen mit 2 Toten und 250 Verletzten betrachtet. Die Rechnung, die Donald Trump machte, ging vollends auf! Und wer jetzt immer noch meint, dass Donald Trump der Erlöser dieser Welt sein wird, sollte sich dringend ärztlich untersuchen lassen.

Er hat alle Warnungen von Außen in den Wind geschlagen und offiziell Jerusalem als Hauptstadt Israels anerkannt. Welche Folgen das haben wird, wurde von sehr vielen Seiten ausführlich dargelegt und Trump hat mit dieser Aktion den Stein ins Rollen gebracht. Nur das dieser Stein nicht mehr aufzuhalten sein wird. Es wird einen Krieg geben, den die Welt so noch nicht erlebt hatte und im Grunde genommen kann man davon ausgehen, dass er genau das damit bezwecken wollte.

Ich habe ja persönlich nur auf genau diesen Zeitpunkt gewartet. Denn er ist der Anfang vom Ende Israels. Jeder Befürworter dieser Entscheidung ist von nun an Mittäter an den Millionen Toten die es demnächst geben wird. Diese Menschen sind genau so schuldig wie diejenigen, die diesen Weg von langer Hand vorbereitet und nun vollzogen haben. Genau so schuldig wie diejenigen, die demnächst auf den roten Knopf drücken werden!

Wie schaut der Plan aus?

Aber der nächste Plan, dass die USA militärisch wieder einmal als Retter der Welt auftreten werden, wird leider nicht funktionieren, denn die USA selbst sind nun Ziel aller islamischen Länder und es würde mich nicht wundern, wenn dieses Land das erste mal einen Krieg in den eigenen Hoheitsgebieten haben wird. Diese Entscheidung Trumps, ist die schlimmste Kriegserklärung die jemals irgendein Präsident der Vereinigten Staaten ausgesprochen hat.

Ich befürchte nur, dass es kaum einem bewusst ist, welche Tragweite das haben wird. Journalisten mit ein wenig Verstand von Außenpolitik und Geschichte müssten bereits alle Alarmglocken läuten lassen. Sie tun es aber nicht. Warum nicht? Sind sie alle gespannt wie weit sich dieser Krieg ausdehnen wird und wie viel für sie selbst am Ende übrig bleibt?

Russland tat das doch im April auch!?

Und bevor jetzt jemand in den Kommentaren dazu den Vergleich zieht, dass ja Russland im April diesen Jahres auch Jerusalem als Hauptstadt anerkannt hat, kann ich das gleich entkräftigen, denn Russland hat nur Westjerusalem als Hauptstadt Israels anerkannt und Ostjerusalem als Hauptstadt eines zukünftigen Palästinenserstaates:

 

„Wir bekräftigen unser Eintreten für die von den Vereinten Nationen anerkannten Grundsätze einer palästinensisch-israelischen Siedlung, die den Status Ostjerusalems als Hauptstadt eines künftigen Palästinenerstaates enthalten. Aber gleichzeitig müssen wir mitteilen, dass wir Westjerusalem als die Hauptstadt Israels betrachten“, hieß es in einer vom russischen Außenministerium veröffentlichten Erklärung.

Daran sieht man, dass Russland weiterhin an einer 2-Staatenlösung für Israel und den Palästinensern festgehalten hat. Dieses wiederum hat Donald Trump jetzt gerade zu nichte gemacht und den Grundstein für ein gewaltiges Massaker gelegt.

.

 

 

.

.

.

.

Die USA verbringen nukleare Sprengköpfe von der Türkei nach Rumänien!

Zwei unabhängige Quellen berichteten EurActiv.com, dass die USA die in der Türkei ...

Learn more

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Mitglied
Trotz intensiver Bemühungen, ist es den USA bisher nicht gelungen, die EU in einen heißen Krieg mit Rußland zu verwickeln. Die Mobilmachung läuft jedoch weiter. STRATFOR und George Friedman haben ja kein Blatt vor den Mund gehalten! https://youtu.be/9fNnZaTyk3M Nun hat man nochmal die Lunte in Nahost gezündet. Dabei rief Netanjahu die in Europa lebenden Juden auf, nach Israel zurückzukehren (Alija) , weil sie in der EU nicht mehr sicher seien. In Frankreich gehen deshalb auch jährlich 10000 Israelis wieder zurück. Allerdings ist der islambedingte Judenhass dort um einiges größer, als etwa in Deutschland. Das alles wird böse enden. Offenbar haben… Read more »
trackback

[…] internationaler Kritik hat US-Präsident Donald Trump am 6. Dezember 2017 al-Quds (Jerusalem) als Hauptstadt des israelsichen Regimes anerkannt. Seither protestieren Tausende Menschen in Palästina, vielen arabischen und islamischen, sowie […]