K-Networld

Augstein: Das Problem sind nicht die Muslime, sondern die Deutschen!

Augstein bekommt Nachhilfe in Sachen Nachdenken!

Print Friendly, PDF & Email
 .

Die Äußerung von Horst Seehofer „Der Islam gehört nicht zu Deutschland“ (PI-NEWS berichtete) schlägt weiterhin hohe Wellen in der Medienlandschaft. Am Freitag Abend befassten sich in der wöchentlichen Diskussionssendung „Augstein und Blome“ auf Phoenix die beiden Journalisten Jakob Augstein, Herausgeber der linken Wochenzeitung „Freitag“, und Nikolaus Blome, stellvertretender Chefredakteur der Bild-Zeitung, mit dem Thema. Und wie nicht anders zu erwarten, versuchte Augstein die Probleme durch die rasant zunehmende Islamisierung Deutschlands kleinzureden. Augstein wörtlich (im Video bei 11:15 min): „Das Problem sind nicht die Muslime, das Problem sind die Deutschen. Wir haben doch kein Problem mit den Muslimen. Wir haben ein Problem mit Deutschen, die unsicher sind, die Angst haben, die politisch durchdrehen“. Augstein ist einer der vielen totalen Realitätsverweigerer in den Medien, die entweder keine Ahnung vom Islam haben oder sich aus linksideologischen Gründen weigern, die Gefährlichkeit.

Verfassungsschutz bekommt Tipps von JobCentern

Einige Jobcenter sollen mehrfach den Verfassungsschutz informiert haben, wenn sie Erwerbslose ...

Learn more

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Mitglied

Für Gauck ist ja auch nicht die Elite das Problem, sondern die Bevölkerung! Das Problem sind auf jeden Fall aber deutsche Journalisten. Oft arme Seelen, die je nach aktuellem Werbekunden bzw. Auftrag ihr Mäntelchen in den Wind hängen müssen. Traurige Schicksale, die oft im Suff oder Drogen enden! Ich könnte da viele Namen nennen. Ganz hier in der Nähe von mir, hat ein bekannter TV-Mann seinen Absturz vollzogen, alle Kneipen durchgemacht – bis zum traurigen Ende 😉

trackback

[…] Source link […]

rohrreinigung1nowak
Mitglied
(Betreff: Willkommenskultur mit Gründlichkeit leisten, geht anders …) Mein Beitrag, den man unters Volk bringen darf, denn eine genaueste Anleitungen ist sehr hilfreich. ►►► z.B. als Handzettel verteilen ◄◄◄ ►►► (auch wichtig: https://volksvote.de)◄◄◄ Viele Mitbürger fragen sich: Was kann man tun, was kann ich tun, wo fängt man an? Sehr gut, Sie haben also erkannt, daß Sie selber etwas tun müssen. Viele Menschen müssen nicht mehr bei sich anfangen, weil sie schon die richtige Einstellung zum Mensch-Sein haben und auch richtig handeln. Manche haben vielleicht noch nie von der Maxime oder dem Prinzip gehört : “Ich verhalte mich immer so,… Read more »
العربية简体中文NederlandsEnglishFrançaisDeutschItalianoPortuguêsРусскийEspañol
%d Bloggern gefällt das: