Immer mehr Deutsche verlassen das Land!

Nichts wie weg!

Print Friendly, PDF & Email

2015 sollen laut statistischem Bundesamt 138.000 Deutsche das Land verlassen. 2016 waren es schon nahezu 300.000 Deutsche, die ihrem Heimatland den Rücken kehrten, darunter rund 4.000 Millionäre. Eine höhere Abwanderung konnte das statistische Bundesamt noch nie feststellen. Vor allem Deutsche mit hohem Bildungsgrad sollen vermehrt auswandern.

Die Statistische Erhebung nennt die Gründe für die stark angestiegenen Auswanderungen nicht. Vor 2015 war es zumeist der Wunsch nach einem besseren Lebensstandard im Ausland oder die Aussicht auf eine Anstellung. Viele wanderten in andere europäische Länder aus, weil die europäische Freizügigkeit für Arbeitnehmer Schranken senkte.

Bis Ende 2018 dürfte die Zahl der deutschen Auswanderer noch wesentlich weiter steigen. Denn ein Ende des regelrechten Exodus ist nicht abzusehen. Lagen die Gründe für eine Auswanderung früher meist in der Hoffnung auf ein besseres Leben oder einen besseren Job, ist es seit 2015 die politische und gesellschaftliche Entwicklung, die die Deutschen dazu bringt, das Land zu verlassen. Persönliche Befragungen von Auswanderern haben ergeben, dass sie nicht damit rechnen, dass sich die Lage in Deutschland in absehbarer Zeit verbessern wird.

.

Sie sehen auf Deutschland dramatische Veränderungen zukommen, sollte die Zuwanderung aus muslimischen und afrikanischen Staaten nicht gestoppt werden. Schon jetzt haben sich ganze Stadtviertel verändert. Immerhin sind 2015 über eine Million Migranten nach Deutschland eingewandert, was nicht folgenlos geblieben ist.

Viele Deutsche fühlen sich durch die Massenmigration verunsichert und befürchten die Zunahme von Gewalt, Islamisierung und den Verlust des Lebensstandards und der Kultur. Von der Bundesregierung wird nicht erwartet, dass die Zuwanderung eingdämmt wird und Maßnahmen gegen die zunehmende Verarmung im Land unternommen werden.

Denn selbst mit einer kleinen Rente können Deutsche inzwischen woanders ein besseres Leben führen, als in Deutschland. Aber auch jüngere Deutsche versuchen, sich in ärmeren aber aufstrebenden Ländern, die gute Wachstumsraten haben, eine neue Existenz aufzubauen. Viele fürchten sich auch vor der drohenden Altersarmut in Deutschland.

Doch nicht nur in Deutschland wandern immer mehr Reiche aus. Auch in anderen europäischen Ländern, vor allem Frankreich, nehmen die Reichen Reißaus. Allein aus Paris sollen 7.000 Reiche abgewandert sein. Denn die Situation hat sich seit der Migrationskrise in ganz Europa verschlechtert. Arbeitslosigkeit und Bürgerkriege nehmen europaweit dramatisch zu.

Wohin wird der Exodus von Reichen und Gebildeten sowie jungen Deutschen führen, wenn immer mehr Geld, Arbeitsleistung und Know-How ins Ausland abfließen? Von der neuen Großen Koalition ist keine Änderung der Politik in Sicht.

Quelle:

Watergate Redaktion 14.3.2018

The Greatest Story NEVER Told – Die größte Geschichte, die NIE erzählt wurde

Ich veröffentlichte bereits am 1. August 2015 auf meinem Blog DERUWA ...

Learn more

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Andreas Falk
Mitglied

Wohin soll man auswandern? Schon bald wird weltweit die Luft brennen !!!

Mitglied
Wenn Deutschland und Europa unaufhaltsam in einen Krieg mit Russland getrieben werden, dann sollte man sich vorher gut überlegen, wohin man geht. Das ist nämlich weltweit nicht so einfach, in ein Land einzuwandern. Es gibt oft strenge Vorschriften. Viele Länder verlangen einen Bürgen oder man muss ein gewisses Kapital nachweisen – also dass man nicht auf Unterstützung angewiesen ist. Evtl. würde Deutschland eine größere Auswanderungswelle erleben, wenn man in einem anderen Land ähnlich gepampert werden würde, wie Zuwanderer in Täuschland. Dazu sollten wir uns an die vielen Auswanderer erinnern, die vor langer Zeit die USA als “gelobtes Land” ansteuerten. Heute… Read more »
Andreas Falk
Mitglied

Denke es ist sinnvoller mit Zeugen Jehovas die Bibel zu studieren. Das ist Gottes Volk der Endzeit !!! Ein liebevoller Gott wäre niemals so mies hier auf der Erde einzugreifen ohne die Menschen gewarnt zu haben. Vergleiche Matthäus 24:14 und Jesaja 2:2-4. Apostelgeschichte 15:14 zeigt das JHWH sich ein Volk für seinen Namen schaffen wird. Welche religiöse Gemeinde ausser den Zeugen trägt Gottes Namen ???