Deutschland

Hat die BRD-GmbH unbekannte Geschäftsführer?

Man hat die BRD-GmbH längst verkauft. Wem gehört Deutschland?

Print Friendly, PDF & Email

Viele Bürger wundern sich, mit welcher Geschwindigkeit Deutschland internationalisiert bzw. islamisiert wird.

Nun  auch noch die “Margot Honnecker reloaded”-  Nachricht:

Jetzt fordert die Deutsche Polizeigewerkschaft ein härteres Einschreiten der Jugendämter: “Wenn Kinder zu Antisemiten erzogen werden, darf man nicht davor zurückschrecken, sie aus ihren Familien herauszunehmen”, sagte Gewerkschaftschef Rainer Wendt der “Augsburger Allgemeinen”.

Eine Umfrage unter israelischen Bürgern machte aber deutlich: Überwiegend sind Antisemitismus und Judenhass islambedingt. Die deutschen Medien stellen dies auf den Kopf und sehen “ein Erstarken rechter Gewalt” – immer dann, wenn Linke etwa in Berlin Autos anzünden bzw. Gewalt durch Migranten verübt wird!

Aber weshalb berichten unsere Medien heute nicht mehr neutral, oft  “seitenverkehrt”?

Ganz einfach:

Wes Brot ich fress, des Lied ich sing!

Falls wir in Deutschland je “unabhängige” Presse hatten, müssen wir einfach die Realitäten sehen. Seit vielen Jahren sind ausländische Investoren in Deutschland auf Einkaufstour. Wenn sie für ein großes Dax-Unternehmen arbeiten, dann haben sie noch 30 Prozent Chance, dass ihr Arbeitgeber “deutsch” ist. Auch vermeintliche deutsche Unternehmen haben  oft hohe ausländische Beteiligungen. Viele Medienhäuser haben ausländische Eigentümer!

Nur noch ein Drittel von Deutschland gehört Deutschen?

Wer genau die “fremden” Eigentümer sind, weiß man nicht wirklich, weil die großen Finanzers gut versteckt sind. Die Geschäfte werden über Beteiligungsgesellschaften abgewickelt – oder über BlackRock!

BlackRock, mit dem Supercomputernetzwerk Aladdin, ist so erfolgreich, dass man sie bald als Herren der Welt sehen wird, wie Experten dunkel ahnen.

Arabische und islamische Investoren sind ebenfalls lange auf Einkaufstour in Deutschland. Wer also meint, der Islam gehöre nicht zu Täuschland, der möge vorsichtshalber die Eigentumsverhältnisse seiner Firma bedenken. Oder die der kreditgebenden Bank?

Obdachlos: Armut trotz boomender Wirtschaft
Armut trotz boomender Wirtschaft

Nun wird auch klar, weshalb Deutschland trotz brummender Rüstung und Wirtschaft ein Fünfelt arme Bevölkerung hat: Nur wenig der erzielten “enormen Gewinne” bleiben in Deutschland, sondern werden abgeschöpft. Deshalb sehen ausländische Besucher außerhalb der Touristenspots auch eine verwunderliche Verödung und Verelendung Deutschlands – mit langen Schlangen vor den Tafeln?

Was, wenn mal schlechte Zeiten kommen?

Und: Wenn Geld die Welt regiert, WER regiert dann Täuschland? Also: das verbliebene, nicht in ausländischer Hand befindliche Deutschland?

Besonders fatal, wie geschickt sich die ausländische Investorenmehrheit der Steuerzahlungen entzieht! Inzwischen sitzen die Eigentümer der großen hiesigen Aktiengesellschaften jenseits deutscher Grenzen. Von dort wird auch vorgegeben, was man von der Politik und der “Geschäftsführerin”  erwartet!

So sind drei Viertel der ausgegebenen Aktien bei Adidas, Merck und Deutscher Börse in ausländischer Hand. Die globale Aktionärsstruktur hat ihre Folgen für die deutsche Volkswirtschaft. So haben vor allem ausländische Investoren vom Erfolgsmodell Deutschland und dem hiesigen Börsenboom profitiert. Nicht der Bürger. Zwar geht es 80 Prozent der Bürger ganz gut, aber viel Wohlstand ist per Kredit vorgetäuscht!

Jetzt wissen sie auch, weshalb viele Bürger das Gefühl haben, Merkel vertritt gar nicht die Interessen der deutschen Bürger! Völlig offen kümmert sie sich um andere Interessen!

Die Party findet damit nahezu unter Ausschluss der deutschen Öffentlichkeit statt. Das erklärt auch, warum Verteilung des volkswirtschaftlichen Wohlstands immer ungleicher wird. So haben in den vergangenen Jahren vor allem die Besitzer von Aktiengesellschaften gerade auch im Vergleich zu Lohnempfängern gewonnen.

Alles klar? Man hat die BRD-GmbH längst verkauft.

Wem gehören also  die Immobilien in diesem Land, wem die Unternehmen und wem gehört eigentlich die Deutsche Bank? Warum erhalten Sparer heute kaum noch Zinsen für ihre Ersparnisse und warum scheint dies nicht für die Wohlhabenden zu gelten, deren Vermögen trotz Finanzkrise nach wie vor ungebremst wächst? Jens Berger ging bereits 2015 diesen Fragen nach und warf einen schonungslosen Blick hinter die Statistiken: Er erläuterte Zahlen, Daten und Fakten, die so noch nicht veröffentlicht wurden.

Leider liest die deutsche Bevölkerung kaum noch Sachbücher. Denn dann würden nicht solche Dummdödelfragen gestellt werden:

Gehört der Islam zu Deutschland?

Dem Islam gehören heute bereits große Teile Deutschlands! Und oft bestimmt der Eigentümer, was Sache ist, wo es lang geht! Oder wo kennen sie das anders?

Wegen der hohen Eigentümerschaft ausländischen Kapitals in Täuschland, könnten die Herren ganz schnell den Daumen nach unten drehen und eine “Krise” veranstalten.

Das wäre mal interessant, wie schnell man mit leerem Magen “gläubig” wird 😉

Man hat also den Deutschen, überwiegend PERSONAL-Ausweisträger, die Fa. BRD-GMBH unterm Hintern weg verkauft. Und nun die schlechte Nachricht: Die neuen Eigentümer geben es nicht wieder her. Da können sie auf der Straße brüllen, wie sie wollen: Merkel muss weg – die neuen Eigentümer bleiben! 

 

Iran: Türkischer Luftangriff ist eine Verletzung der nationalen Souveränität Iraks

Teheran (ParsToday / K-Networld) - Der Sprecher des iranischen Außenministeriums, Bahram ...

Learn more

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
trackback

[…] von Jürgen Frankenberger […]