Giftgas

Giftgas? Ausgerechnet Frankreich und Germany!

Wer die Verseuchung der Atemluft durch Flugzeugabgase banalisiert, macht sich mitschuldig!

Print Friendly, PDF & Email

Frankreich rüstete Saddam Hussein hoch, Deutschland stattete Assad aus? 

Wer sich ein wenig für Politik interessiert, der weiß, wovon ich spreche. Nach dem Tod von Jan Kuciak, Daphne Galizia und nun auch noch der Umweltaktivistin Mila de Mier, wird man schon vorsichtig, was man schreibt. Etwa was Ärzte vor Ort in Syrien sagen, die nicht einen Giftgasanschlag als Ursache sahen, sondern wegen extremer Staubbelastung durch das Bombardement einen Sauerstoffmangel, besonders bei den Kindern.

Aber wie gesagt, für bestimmte Szenarien werden tausende Hitmen beschäftigt, viel Geld investiert, um weltweit PSYOP-Szenarien zu produzieren – Hollywood ist meist direkt beteiligt!

Welch fatale Rolle hier besonders deutsche Medien spielen, werden wohl Historiker kommender Zeiten aufdecken, so wie der tapfere Daniele Ganser die illegalen Kriege gnadenlos und gut mit Quellen belegt aufdeckte.

Wer sich ungedingt an Giftgas abarbeiten will, der sollte sich umfassend zu den Themen “fueldump”, Nato Treibstoff JP8 und gepanschtem Slurry-Kerosin informieren. Denn da geht es nicht um Syrien, sondern um uns alle – um unsere Kinder.

Die weltweite Verseuchung des Himmels alleine durch Flugzeugabgase hat dramatische Formen angenommen.

Europaweite Messungen von 2009 werden geheim gehalten, gelten fast als Staatsgeheimnis. Nicht einmal Abgeordnete kommen an die Daten heran. Denn sowohl Salpeter- wie Schwefelsäure wurde in Kondensstreifen nachgewiesen – stolze 7 Prozent!

Aber hier kann man kaum einen Schuldigen vor den Internationalen Strafgerichtshof ziehen. Ok, das Militär ist als massiver Umweltschädiger gut bekannt, hat aber völlige Narrenfreiheit.

Und bei der Verseuchung der Luft durch Flugzeuge machen mittlerweile über vier Milliarden Passagiere per anno mit. Von den zehn Millionen Menschen, die ständig rund um die Uhr in einem Flugzeug sitzen, denken viele jedoch, der Billigflieger würde nur harmlosen Wasserdampf verblasen? Denn genau das hat man den Dummdödeln per Gehirnwäsche eingetrichtert.

Flugzeuge fliegen gerne in der Tropopause, weil dort kein Wetter herrscht! Allerdings zerlegt dort die ungehinderte UV-Strahlung die Abgasgiftstoffe per “Crack” in zahlreiche weitere Umweltgifte. Die Folge ist eine so dünne schützende Ozonschicht, wie wir sie noch nie hatten. So atmen wir nicht nur Giftstoffe, sondern werden mit einem 50:50 Risiko krebskrank, weil die UV-C und UV-A Strahlung höchst gefährlich ist. Dann reiben wir uns wieder Sonnenschutz mit hohem LSF auf die Haut. Dieser enthält Titandioxid-Nanopartikel, die wieder krankheitsfördernd sind. Ein Teufelskreis.

Wunderheiler oder Scharlatane?
Kriegstreiber von Dämonen besetzt?

Während wir uns also selbst vergasen, treiben andere Schadmentalitäten Kriegsszenarien, als ob ihnen die Bevölkerungsreduzierung nicht schnell genug  geht?

Immer mehr Menschen haben den Eindruck von Irrsinn – oder sind da teuflische Dämonen am Werk, wie sie Jesus ausgetrieben und Paulus davor gewarnt hat? Wer nun überheblich lacht, sollte sich fragen, ob das Christentum noch zu Deutschland gehört?

Giftgas gefährlich – Abgase nicht?

Libysche Armee wirft Ankara Terrorismus-Unterstützung vor

Tripolis (IRNA / K-Networld) - Der Sprecher der libyschen Armee, Ahmed al-Masmari, hat der ...

Learn more

  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu: