Wegen AfD: Linksextreme Antifa will Berlin jetzt völlig verwüsten

Wegen #AfD: Linksextreme Alkoholiker und Drogensüchtige der #Antifa wollen #Berlin angeblich völlig verwüsten

Print Friendly, PDF & Email

Wie bereits vor dem #G20 in HH nun Berlin!

Die alkoholfreudigen Drogenkonsumenten der ANTIFA haben wohl Morgenluft gewidert, da auch andere Parteien gegen die AfD mobil machen. Eine schöne Gelegenheit, von den eigenen Taten abzulenken: Pädophilenskandal, Drogenmißbrauch, jahrelange Beobachtung durch den Verfassungsschutz bzw. langjährige prominente Mitgliedschaften von Alt-Nazis und NSDAP-Mitgliedern. Vom unwürdigen Spendenskandal ganz zu schweigen.

Dazu kommt nun schwerer Verfassungsbruch und die Beteiligung an völkerrechtswidrigen Kriegen sowie einige Sauereien, die man vorsichtigst in gesperrten Akten “geheim” hält?

Da verschlägt es einem schon die Sprache, wie man mit Nazi-Methoden gegen die angeblichen Nazis vorgehen will.
Dabei gehen die “Gegendemonstranten” auf dünnem Eis, im Lichte der geltenden EU-Antidiskriminierungsgesetzgebung könnte die Luft dünn werden für manchen Pauschalhetzer und Gewalttäter.

Die AfD hat mittlerweile genug Leute und Geld, um sich eigentlich nicht so in die Rolle des gejagten Schafes drängen zu lassen, was uns Freidenker ziemlich verwundert.

Die AfD hat genug Juristen und Anwälte in ihren Reihen, um Hetzern das Handwerk zu legen. Besonders an der Zeit es es, mit diesem ANTIFA-Märchen aufzuräumen. Der #G20 Gipfel hat deutlich gezeigt, dass da nicht die ANTIFA das Ruder in der Hand hat, sondern paramilitärisch gut ausgebildete und ausgestattete Einheiten, die sehr an eine GLADIO-Neuauflage erinnern.

Stundenlang durften die Gewalttäter marodierend durch die Straßen Hamburgs ziehen. Zwar fahndet man nun öffentlich nach mehreren Dutzend Mitläufern, die Anführer bleiben aber immer seltsam mysteriös im Dunkeln, was wieder Erinnerungen an das erste gescheiterte NPD-Verbot aufkommen lässt, als zu viele eingeschleuste V-Leute die Fäden zogen.

Das, was der Normalbürger als ANTIFA bezeichnet, hat sich längst die Birne weg gesoffen und gekifft, als dass die gut organisierte paramilitärische Aktionen durchziehen könnten. Hier sollte die AfD Profis engagieren, die bereits lange im Vorfeld ermitteln, WER genau da als ANTIFA auftritt. Es gibt genug Privatdetekteien, Anwaltskanzleien und Sicherheitsdienste, die schnell für Klarheit sorgen könnten, da der Rechtsstaat ein bisschen zu auffällig versagt!

Wer hier ungläubig drein schaut, der muss unbedingt die Erkenntnisse zu GLADIO studieren. Mittels Anschlägen, die hunderte Tote forderten, sollte ganz gezielt “Spannung” in der Bevölkerung aufgebaut werden, damit die Leute selbst nach einer harten Regierung und Überwachungsstaat rufen. Dies hat in Westeuropa nun der islamistische Terror erreicht.

Während die Bundeswehr in mehr als einem Dutzend Einsätzen die “Freiheit” verteidigt, islamistischen Terror bekämpft, lässt man ausgerechnet islamische “Unbekannte” völlig ungehindert zu Hunderttausenden zuwandern. Das kann mir niemand erzählen, dass der BAMF-Skandal auf der Ebene ausgekaspert wurde, auf der er nun aufgedeckt wurde!

Massen-Replacement Migration zusammen mit bezahlten Randalierern – Historiker werden uns in einigen Jahren evtl. erzählen, wer dahinter steckte, wie es bei Licio Gelli und Aldo Moro der Fall war.

Jedenfalls sollte die AfD genügend für Dokumentation von Straftaten und Tätern sorgen, damit der Spieß nicht umgedreht werden kann und die AfD als die Gewalttätigen dann in der Mietmaulpresse präsentiert werden. Einen Vorgeschmack bekamen wir beim Berliner Frauenmarsch, wo Steine und Rauchbomben auf Frauen geworfen wurden.

Auf jeden Fall sind Szenarien zu vermeiden, die für Bürgerkriegs-Krawalle sorgen, damit der lange ersehnte Notstand ausgerufen werden kann. Einige Strategen wissen ganz genau, dass sie selbst im Knast landen, wenn der Wind sich dreht. Ergo drehen die am Rad und versuchen alles, um sich ihre Pfründe auch in Zukunft zu sichern!

Sergej Lawrow trifft Donald Trump

Washington (APA / K-Networld) - Der russische Außenminister, Sergej Lawrow, ist zu einem ...

Learn more