image_pdfimage_print

Europa am Abgrund

Die momentane Situation Europas ist nicht nur explosiv, vielmehr steht Europa von Portugal bis Polen am Abgrund. Geführt und geleitet, bevormundet und diktiert von der mächtigsten Frau, Angela Merkel.

Diese Frau scheint die Nachfolgerin Hitlers zu sein, denn auch er wollte ganz Europa regieren, beherrschen und diktieren.

Was wir erleben ist nicht nur kultureller Verfall, sondern geistige Verblödung der Bevölkerung. Früher sind Menschen gegen Krieg auf die Straße gegangen, sie haben demonstriert gegen Krieg, Rüstung und Waffenhandel, heute greifen sie Friedensaktivisten an und holen sich Terroristen in ihr Haus. Es heißt aus humanitären Gründen …

“Europa am Abgrund” weiterlesen

Protestnote an Senator Klaus Lederer – oder: Wie der Berliner Senator der IS ein Denkmal setzt

Was der kleine Klaus nicht lernt, lernt der große Klaus nimmer mehr …

Da hat der “große” Klaus mal wie früher voll ins Horn geblasen und den ewigen Diktator gespielt, ganz ohne Sinn und Verstand.

Senator Lederer lässt vor dem Brandenburger Tor ein “Kunstobjekt” von Anhängern der IS errichten*, aber erpresst das Kino Babylon, weil sie eine Preisverleihung ausrichten.

“Protestnote an Senator Klaus Lederer – oder: Wie der Berliner Senator der IS ein Denkmal setzt” weiterlesen

Wie das Bundesdeutsche Konstrukt und sein Geheimdienst 135 Milliarden im Jahr verdienen – Putsche und Krieg damit finanzieren

DROGEN

Der CIA hat seine Geheimoperationen am Kongress und Senat vorbei finanziert durch Waffen- und Drogenhandel. Er konnte daher unbemerkt rechtmäßig Regierungen stürzen ohne die Zustimmung von Kongress und Senat. Ob in Lateinamerika, Afrika, Asien oder Europa, der Hauptanteil an der Finanzierung war der Drogenhandel. Es hatte zwei “Vorteile”.

“Wie das Bundesdeutsche Konstrukt und sein Geheimdienst 135 Milliarden im Jahr verdienen – Putsche und Krieg damit finanzieren” weiterlesen

ZURÜCK ZUR PDS – PROTEST- und OPPOSITION OHNE JUNKIES UND BESSERWESSIS

Machtkampf in der Linkspartei: Die linke Chaos-Truppe

Von
Christian Bartlau
Aktualisiert am 15. November 2017, 12:18 Uhr

Rücktritte, Drohungen und Giftpfeile vor laufender Kamera: Die Linkspartei liefert sich in aller Öffentlichkeit einen heftigen Führungsstreit. Nicht ungewöhnlich, sagt ein Parteiexperte. Doch eine Lösung ist noch nicht abzusehen.

Mit Großbaustellen kennt sich Harald Wolf aus. Der 61-Jährige saß als Berliner Wirtschaftssenator im Aufsichtsrat des BER und hat das Scheitern des Flughafenbaus aus der Nähe miterlebt. Nun soll er verhindern, dass ein anderes schwieriges Projekt auseinander fällt: die Linkspartei.

“ZURÜCK ZUR PDS – PROTEST- und OPPOSITION OHNE JUNKIES UND BESSERWESSIS” weiterlesen

image_pdfimage_print