image_pdfimage_print

Merkel bei Trump, CIA in Frankfurt

Willy Wimmer: ”Wir leben in Deutschland in einer Art NATO-Knast, wenn auch im Moment noch im offenen Vollzug” Bild: @depositphotos . Willy Wimmer, Staatssekretär a.D., am Telefon im Gespräch mit Prof. Dr. Alexander Sosnowski, Chefredakteur World Economy . Willy Wimmer . WE: Was erwarten sie generell von dem Treffen zwischen der Bundeskanzlerin Merkel und dem amerikanischen weiterlesen…

23 mysteriöse Todesfälle die man immer weiter im Auge haben sollte!

VIELE ANGABEN GLEICHEN GESCHICHTEN AUS 1001 NACHT!

Befassen wir uns mal mit 23 skurrilen Fällen bei denen Menschen durch Selbstmord, Mord oder einem Schusswechsel ums Leben kamen. Bei den aufgeführten Personen handelt es sich überwiegend um kritische Autoren, Whistleblower, Hacker, Politiker oder mutmaßliche Terroristen. Von offizieller Seite sind die meisten Todesumstände eindeutig geklärt. Doch wenn man sich mit den einzelnen Fällen ausgiebiger weiterlesen…

Facebook und Co – Sind sie Straftäter und Spione in Deutschland ?

Ein Artikel von Michael Ellerhausen, zuvor veröffentlicht auf b-n-d.net 4 US-Internetgiganten verweigern die Aussage in Deutschland vor dem NSA- Ausschuss Es ist fast nirgendwo zu lesen gewesen. Die großen 4 der US-Datenkraken haben gekniffen. Ist es erstaunlich in der heutigen Zeit? Für mich nicht so sehr. Denn sie dürfen ja nach US Gesetzen nichts nach weiterlesen…

IRREN IST MENSCHLICH: PRÄSIDENT PUTIN GESTEHT FEHLER EIN

Nachdem der Russische Präsident Wladimir Putin sich über die Panama-Papers persönlich geäußert hat, korrigiert er seine Aussage. Zunächst bewerte Putin die Veröffentlichung der Panama-Papers als eine Kampagne von Goldman-Sachs, was ein wenig unpräzise war. Obwohl der Vorwurf möglicherweise nicht gänzlich von der Hand zu weisen ist, bewies er Größe und Anstand, indem er sich bei weiterlesen…

Federal Reserve Banken und US-Dollar werden durch finanzielles Armageddon getroffen, falls sie asiatisches Gold-Angebot ablehnen

Ein Artikel von Benjamin Fullford, eingestell bei K-Networld von Ingo Trost   Die Asiatische Drachen-Familie hat den Eigentümern der Federal Reserve Banken schwindel-erregende Mengen Gold angeboten, mit einem 13prozentigen Nachlass vom Marktpreis. Die Idee dabei ist, 10 Prozent des Geldes für eine umfangreiche Kampagne auszugeben, die Armut und Umweltzerstörung beenden und der Menschheit den Weg weiterlesen…

image_pdfimage_print