image_pdfimage_print

Der BREXIT aus europäischer Sicht

Von Peter Schwarz zuvor veröffentlicht auf wsws.org Liest man die internationalen Kommentare zum britischen Referendum über einen Austritt aus der EU, gewinnt man den Eindruck einer herrschenden Klasse, die völlig den Kopf verloren hat. Es hat lange gedauert, bis die internationalen Medien überhaupt realisiert haben, dass am 23. Juni im Vereinigten Königreich eine Abstimmung stattfindet, weiterlesen…

Entsendung britischer Soldaten und Panzer an russische Grenze

London (IRIB) – Großbritannien ist bereit, mindestens 1000 Soldaten mit Panzer und Artillerie in die baltischen Staaten, die an Russland angrenzen, zu stationieren. London wird die Entscheidung auf dem bevorstehenden NATO-Gipfel im Juli in der polnischen Hauptstadt Warschau bekannt geben, berichtet The Times. Das US-geführte Militärbündnis plant, 4.000 zusätzliche Truppen in Lettland, Estland und Litauen weiterlesen…

GEHEIMPLAN GELEAKT: EU-ARMEE KOMMT EINEN TAG NACH BRITEN-REFERENDUM!

Der Plan sollte absolut geheim bleiben, die wenigen Eingeweihten durften ihn nur in Geheimschutzräumen lesen und keine Fotos oder Kopien anfertigen – und nun sind doch wichtige Details geleakt:...

Der Plan sollte absolut geheim bleiben, die wenigen Eingeweihten durften ihn nur in Geheimschutzräumen lesen und keine Fotos oder Kopien anfertigen – und nun sind doch wichtige Details geleakt: Genau einen Tag nach dem Referendum über den Austritt oder Verbleib Großbritanniens in der EU soll die EU-Armee offiziell kommen, mit eigenem Hauptquartier und dem Support weiterlesen…

Finanzplatz wappnet sich für Brexit

HOHE WAHRSCHEINLICHKEIT FÜR DEN AUSTRITT

Überall in den Wolkenkratzern der City stellen sich Banken, Versicherungen und Börsenplätze dieselbe Frage: Was ist, wenn die Briten in einem Monat für den EU-Austritt stimmen? Die Vorbereitungen für einen Plan B laufen dabei ebenso fieberhaft wie diskret. Stärkere Schwankungen der Märkte, erschwerte Zugangsbedingungen zum EU-Binnenmarkt, internationale Handelsbeziehungen ungewiss – die kurz- und langfristigen Folgen weiterlesen…

image_pdfimage_print